Großputz?


Hachja, so ein verlängertes Wochenende ist schon etwas Schönes, oder? Man kann entspannen, ausruhen, ausschlafen und Seelenreparatur leisten, damit man am Montag, vollständig wieder hergestellt, zurück in das Arbeitsleben gehen kann…

Nicht so hier, denn im Hause Sari wird der angekündigte Großputz absolviert. *cool* Türen werden abgeschrubbt, alle Fenster geputzt, damit die Sonne auch ihren Weg in unsere Zimmer findet *jawohl* , Schränke aufgeräumt und abgeputzt, Sachen sortiert, Böden gewischt, Papierkram erledigt und und und… Irgendwie ist es frustrierend, dass man solche freien Tage immer für so etwas nutzen muss, weil man es sonst nicht gebacken bekommt. *kopfschuettel* Aber mit ein bisschen Musik geht das schon.

Gestern konnte ich meine Putz – To – Do – Liste schoneinmal ganz gut abarbeiten und der Held hat tatkräftig mit angepackt. Es ist ein mehr als befriedigendes Gefühl, wenn man wieder einen Punkt von der Liste gestrichen hat und dieser beim Schrumpfen zusehen kann. ^^ Allerdings ist es immer sehr schwer überhaupt an diesen Punkt zu gelangen, denn manchmal ist der innere Schweinehund echt stark. Hat man aber einmal angefangen, ist man erstmal so richtig in Schwung gekommen, ja dann, dann kann man einiges schaffen!

Und genau so gut soll es heute weitergehen. Hat jemand noch ein paar Tipps für mich, wie man so einen Großputz schön entspannt und motiviert angehen kann?

[Foto „fenster putzen“ von lukemontague bearbeitet durch be funky]

Kategorie Allgemein

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.