Rueckblick #02

01. Let’s talk about me!

Es ist frustrierend. Da freut man sich jede Woche wie Bolle auf das Wochenende und dann ist es ratzfatz schon wieder vorbei und man startet sofort wieder in die neue Arbeitswoche. Dann fühlt es sich auch noch so an, als ob man das Wochenende gar nicht gehabt hätte. Naja, dennoch waren wir wieder ein bisschen fleißig. Voller Trauer habe ich all die schöne Weihnachtsdeko eingepackt und dafür die normalen Sachen wieder aufgestellt. Es ist schon jedes Jahr ein kleiner Stich ins Weihnachtsherz, wenn es wieder soweit ist. Aber ich muss sagen, ich bin dann auch langsam bereit für etwas mildere Temperaturen. Nicht unbedingt Frühling, nicht unbedingt Sommer, sondern einfach etwas milder und weniger nasskalt. Aber ich vermute mal, dass es vielen so gehen wird.

Top der Woche: relativ entspannte Arbeitstage
Flop der Woche: Die Feststellung, dass mir dieses Jahr genau drei Urlaubstage zur freien Verfügung stehen. Alles andere geht an die Schließtage *hmpf*

***

02. Die Hoppelpoppels

Herrjeh, ich befürchte fast, dass die Beiden in den letzten Tagen etwas zu kurz gekommen sind. Ich war ständig mit Anmeldungen verlinken beschäftigt und dann noch die Arbeit usw. ich kann kaum etwas zu den beiden sagen. Der Held war diese Woche ein bisschen für sie da, da er ja eh zu Hause war wegen seiner Erkältung. Gestern ging es allerdings noch ein bisschen rund, als Emma ständig versuchte den armen Neo zu berammeln, so dass ich ihn für ein halbes Stündchen zu unserem Abendfilm ins Wohnzimmer geholt habe, damit er ein bisschen Pause von unserem kleinen, geilen Rammler-Mädchen hat *lach* .

Highlight der Woche: Neo klettert auf mir herum, während er mit zu mir auf’s Bett darf. Ich werd’ dann zum Mount Everest für ihn *kicher*

***

03. Neuigkeiten beim Projekt 52

Es gehen immer noch täglich Neuanmeldungen bei mir rein, so dass wir inzwischen auch schon die 200er Marker geknackt haben. Ganz ehrlich, damit hätte ich nie gerechnet. Allerdings habe ich auch schon den einen oder anderen gesehen, der sich scheinbar die Regeln nicht durchgelesen hat und einfach so Fotos postet, anstatt eine feste Figur zu integrieren. Figuren habe ich übrigens schon ganz tolle gesehen und auf zwei drei bin ich sogar fast neidisch. Es ist ein bisschen wie eine kleine Wunsch – Einkaufsliste *lach* Na jedenfalls hoffe ich, dass sich das mit den Anmeldungen bald legt und wir dann einen festen Stamm haben. Einen Anmeldeschluss einzuführen, dazu kann ich mich im Moment noch nicht so recht aufraffen…

***

04. Take a look!

Diese Woche habe ich vor allem viele Filmchen für Euch. Beim Konsumkind gab es zum Beispiel den Film “The third and the Seventh” von Alex Roman zu sehen und bei Pixella Panik “The Passenger”. Mein Favorit war allerdings der “Teerjunge” ebenfalls bei Pixella Panik, gefolgt vom Achterbahn-Junkie. Bei Stoffel bin ich diese Woche auf einen Avatar-Generator gestossen, allerdings sehe ich nicht sehr spektakulär aus. Und Walter berichtet von 10 Anfängerfehlern, die man in der Fotografie machen kann. Zum Schluss habe ich natürlich wieder ein kleines Smiley-Paket für Euch entdeckt.

Mein Linktipp der Woche: Mmchen bietet demnächst einen Häkelkurs an und sagt uns hier schon einmal, was wir dafür benötigen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.