Mittwochs mag ich….für’s Baby nähen (+ Freebook-Alarm!)

„Endlich wieder Grund zum Nähen in bunten Motiven“; sagte ich zum Helden, als klar war, dass wir Nachwuchs bekommen, „wer weiß, vielleicht sogar kleine Kleidchen?!“. Ähm ja…nun gut, Kleidchen werden es ja nun nicht, aber ich darf mich endlich mal durch all die süßen Babyschnitten toben, die ich im Laufe der Jahre entdeckt habe und aus denen der Miniheld mit seinen speziellen und vor allem eigenen Vorstellungen ziemlich schnell rausgewachsen ist. „Ich werde die gesamte Kleidung bzw. Erstausstattung für das Heldenkind selber nähen“, sagte ich dann noch ganz naiv und dann kam die Übelkeit und es dauerte eine gefühlte Ewigkeit, bis ich dann tatsächlich mal ein erstes Outfit fertig bekam. ich zeigte es Euch ja damals bereits…

Dabei gehen so kleine süße Klamöttchen (so muss man das wirklich nennen im Vergleich zu den Gigagrößen des Minihelden), ja deutlich schneller. Inzwischen kann ich aber tatsächlich schon deutlich mehr als ein Outfit und einen Schlafsack vorweisen. Inwzischen haben sie die einen oder anderen fertigen Teile angesammelt und die möchte ich Euch heute mal gesammelt zeigen, da ich mir gut vorstellen kann, dass ihr nicht unbedingt mit vielen Einzelposts aus dieser Kategorie „vollgespamt“ werden wollt *lach*. Da wären nämlich zum Beispiel die Bodies. Ich hatte mich schon richtig darauf gefreut mich auf die einzelnen Schnitte zu stürzen und aus süßen retroartigen Stoffen viele, viele Bodies zu nähen…

ScanImage002

Leider muss ich feststellen, dass diese Kleidungsstücke und ich nicht so richtig warm miteinander werden wollen. Ich hab so viele Fehler gemacht und die Endergebnisse sehen alle irgendwie nicht so aus, wie von mir erhofft…nun ja. 4 Bodies sind es am Ende geworden, zwei nach Schnabelinas Regenbogenbody-Freebook im amerikanischen Stil, einer mit normalen Kragen und einer nach Klimperkleins Wickelbody-Schnittmuster, hier zu sehen mit zwei schlichten Hosen aus einer älteren Ottobre-Ausgabe, die ich noch in meinem Basar-Fundus vom letztes Jahr gefunden habe *lach*. Wie praktisch, nicht wahr? Damals hätte ich nicht gedacht, dass ich die Hosen mal selber gebrauchen könnte…

hosen-wickelbody

Hosen habe ich natürlich auch genäht und ich habe mich durch verschiedene Schnitte probiert. Hier zu sehen einmal das Freebook von Fred von Soho und zwei einfache Knickerbocker ähnliche Schnitte aus einer Ottobre vom letzten Jahr und ich muss gestehen, ich liebe die Knickerbocker-Variante sehr und bin total gespannt, wie sie an dem Heldenkind dann aussehen werden.

babyhosen

Da unser Heldenkind ja nun definitiv ein Winterbaby werden wird und man Mützen ja auch niemals zu viele haben kann, habe ich mich auch hier ein bisschen ausgetobt und zwei Wendezipfelmützen nach Klimperklein genäht und mich mal an dem neuen Freebook von Lybstes versucht, der Wendebeane für Neugeborenen und aaach, der Schnitt ist sooo süß, vor allem mit diesen süßen kleinen Ohrenklappen *lach*.

muetzen

Und das letzte Stück, dass ich Euch dann jetzt zeigen möchte, das ist etwas, von dem ich noch nicht so recht weiß, was ich davon halte: Ein Pucksack nach dem Freebook von Hamburger Liebe. Sehr einfach zu nähen, aber beim Minihelden haben wir so etwas irgendwie nie gebraucht, daher meine Unsicherheit an dieser Stelle, aber irgendwie der perfekte Anlass um endlich diesen supersüßen Nickystoff zu nutzen.

pucksack

Grundsätzlich bin ich nun zu dem Schluss gekommen, dass sich da ganz schön was angesammelt hat *lach* und dass ich mich lieber mehr auf Hosen und Pullis zum Überziehen konzentrieren möchte, vielleicht den einen oder anderen Overall, wenn ich dann die Babytrage nutze, wo ich selber ja dann die meiste Wärme spenden werde und die Bodys lieber dann einfarbig kaufe, so dass ich bei den Hosen und Co ruhig etwas farbenfroher werden darf.

Aber hach…es ist toll sich nochmal an so süßen Sachen austoben zu dürfen, nachdem der Große nun schon fast am Liebsten Fussballtrikots tragen möchte und nicht mehr so den Bedarf an all den Niedlichkeiten hat, die Mama ihm da ständig andrehen möchte… aber es war ja auch absehbar, dass dieser Tag kommen würde, nicht wahr? Wobei ich sagen muss, wenn er dann doch mal stolz das eine oder andere Teil seinen Freunden präsentiert mit den Worten „Das hat meine Mama für mich genäht“…hach…möge dieses Gefühl mir noch lange, lange erhalten bleiben, denn ich mag es sehr…und ich hab ja jetzt quasi nochmal eine zweite Chance bzw. eine Verlängerung in dieser Hinsicht erhalten *lach*…

sari-unter

Euch allen einen schönen Mittwoch,

 

Gelistet bei: Kiddikram, Sew mini, Mittwochs mag ich

Tagged , ,

8 thoughts on “Mittwochs mag ich….für’s Baby nähen (+ Freebook-Alarm!)

  1. Ach, wie schön!
    Leider habe ich ja erst mit dem Kleidungsnähen begonnen, als unser Sommerkind ein halbes Jahr alt war. Als sie noch viel kleiner war, hätten wir das ein oder andere, süße Teilchen gebrauchen können. Grade die gekauften Mützen für Neugeborene finde ich furchtbar!
    Mittlerweile stehen ihr die bunten Stoffe nicht mehr so gut und ich nähe nur noch hier und da mal eine Hose aus einem Lieblingsstoff.

    Viel Spaß!

    Liebe Grüße
    Nicole

  2. Die Sachen sind ja wirklich super süß 😍
    Ich habe ja die meisten Sachen gebraucht bekommen und somit kaum noch Bedarf. Wenn ich dann bei dir immer die tollen Sachen sehe und was man sonst so tolles buntes alles kaufen kann würde ich mich auch gerne mal an der Nähmaschine ausprobieren aber leider ist das schon alles viiiieeel zu lange her mit dem Textilunterricht in der Schule und selbst da haben wir nur ein Kissen genäht…
    Leider darf ich ja nun nur noch auf dem Sofa liegen aber vllt schaffe ich es ja wenn der Kleine dann da ist mich mal mit dem Thema auseinander zu setzen.
    Und gegen Einzelpostings hätte ich nix gehabt. Hihi

    1. Na gerade die Hosen sind doch zum Einstige super einfach, wagen würde ich es schon, so lange die Zeit und das Befinden noch da ist ^^ Aber vom Sofa aus ist natürlich doof. Da wäre Häkeln eine schöne Alternative.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.