WeeklyHeldenView #29

<3 WeeklyHeldenView

Ich glaube so viel wie in dieser Woche bin ich nachts schon ewig nicht mehr hin- und hergewandert. Der Miniheld wurde zur Mitte der Woche krank und hustete entweder nachts ordentlich oder hatte schlecht geschlafen, so dass ich immer eine Zeit lang bei ihm blieb. Auch das Heldenkind hat derzeit sehr unruhige Phasen und erfordert viel Aufmerksamkeit und Nähe. Dementsprechend erschöpft war ich zum Ende der Woche. Nicht so richtig müde…einfach nur erschöpft. Das kennt der eine oder andere sicher.. Aber am Freitag haben ich und die Kinder dann verhältnismäßig lange im Bett gelegen morgens und gedöst, so dass ich mich dann doch einigermaßen fit fühlte.

Im Laufe der Woche standen dann auch wieder Termine an. Am Mittwoch fuhr ich das allererste Mal in diesem Jahr mit dem Fahrrad zum Training. Ohne Kinder, da der Miniheld ja erkältet war und der Mann abends einen Termin hatte, so dass er einfach mit beiden Kindern zu Hause blieb. Ein ungewohntes Gefühl und es war so toll auf dem Fahrrad zu sitzen. Vor Ort musste ich dann aber leider feststellen, dass der Platz geschlossen war und ich wieder umkehren konnte. War demnach ein kurzes Vergnügen.

Aaaaber…ich bin dem Hype gefolgt. Tatsächlich, ja. Auch ich habe Pokemon GO auf dem Handy. Lacht mich ruhig aus, aber es hat mich immerhin dazu motiviert abends npchmal ne Runde mit dem Heldenkind im Wagen spazieren zu gehen. Am ersten Tag war ich damit noch alleine im Ort. Am nächsten Tag sah ich an allen möglichen Stationen Teenies stehen mit ihren Handy. Irgendwie gruselig war das Bild *lach* Und ich fühlte mich schrecklich alt ^^.

Freitag fuhren wir alle wieder zum Training. Der Held trainierte die Kinder, der Miniheld war Zuschauer wegen seines Hustens und ich war mit dem Heldenkind auf dem parallel stattfindenden Elternabend. Im Anschluss bekamen wir noch netten Besuch und eeeeeeendlich war Wochenende. Das hatten wir alle dieses Mal echt nötig.

Das Wochenende war dann auch wieder ziemlich voll. Aber es waren vor allem positve Ereignisse und die hat man doch gerne, nicht wahr?

*heart* Glücksmomente

Das Heldenkind erklimmt die Treppe. Das war im ersten Moment erschreckend, aber sind wir doch ehrlich: Es macht uns sehr stolz. Am Dienstag baute ich zudem das Hochbett des Minihelden in ein normales Bett mit Himmel, Girlanden usw. um und als er nach Hause kam war er total glücklich. Ich habe auch den Eindruck, dass er seitdem wieder besser abends einschläft.

<3 Fundstücke

Kapuzeshirt für Puppen2 +1 Freebie Nähtipps für ein süßes BabygeschenkBasisrezept Miniguglhupf

insta MyInstaweek

WeeklyHeldenView

2 thoughts on “WeeklyHeldenView #29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.