Unser (Advents-) #WIB am 02./03.12.2017 mit einem weißen Baum

#WIB

Ein erstes richtiges Weihnachtswochenende liegt hinter uns. Leider noch ohne weißem Schnee, dafür mit einigen weihnachtlichen Aktivitäten. Nicht alles ist typisch, aber manches schon und ja, so langsam duftet es nach Weihnachten, oder? Hier also ein paar Eindrücke für euch von unserem #WIB

***

#WIB Samstag mit Weihnachtsfeier und Feuerzangenbowle

Samstag Morgen. Der Wecker klingelt. Ich liege auf dem Sofa und quäle mich hoch. Eigentlich geht die Zeit, aber es ist so dunkel draußen. Brrr….

#WIB

Um 9 Uhr finden der Miniheld und ich uns für ein Staffelspiel auf dem Fußballplatz wieder. Zeit für Tore und wir gehen siegreich vom Platz. Erfreulicher Weise war es nicht ganz so kalt wie befürchtet.

#WIB

Held und Heldenkind sammeln uns mit dem Auto ein und wir fahren zu einem Indoor – Spielplatz. Hier findet die Weihnachtsfeier der Fußballmannschaft statt. Es wird gespielt, kleine Geschenke verteilt und gegessen.

#WIB

Das Heldenkind liebt vor allem das Trampolin und fliegt uns fast davon, so hoch springt es.

#WIB

Wieder zu Hause, finden wir erst einmal viele Paketscheine vor und holen alles von den Nachbarn ab. Unter anderem eine große Überraschung für mich: Ein Adventskalender liebevoll gepackt von der tollen Maru.

#WIB

Da die nächsten Wochenenden ziemlich voll sind und wir nicht wissen, ob wir es überhaupt auf einen Weihnachtsmarkt schaffen, schnappe ich mir kurzer Hand die Männer und wir drehen noch eine Runde über den Weihnachtsmarkt. Vor Ort treffen wir dann meine Schwester auf eine Feuerzangenbowle und fahren dann wieder nach Hause.

#WIB

Unser Weihnachtsbaum kam nämlich auch an. Ich habe mir einen kleinen kitschigen Traum erfüllt und einen weißen Baum bestellt, der nun aufgestellt und geschmückt werden wollte. Warum bei uns der Baum schon vor Weihnachten steht, erzählte ich hier schon einmal.

#WIB

Ein anderes Paket enthielt Spaß für die ganze Familie und der Miniheld entdeckt etwas für sich, das ich schon von Kindheit an liebe: Super Mario Kart!! Endlich jemand, der das gerne mit mir spielt 🙂 .

#WIB

Nach viel Arbeit und Kreativität ist dann auch der Baum fertig dekoriert und ich fahre mal die volle Kitsch – Schiene dieses Jahr. Ich liebe ihn.

***

Am #WIB Sonntag wird zum 1. Advent lecker geschmaust

Der Morgen besteht nun wieder als erstes aus Kalendertürchen öffnen. Jeder von uns darf ein Türchen öffnen.

#WIB

Mich erreichte zum Beispiel diese niedliche Weihnachtskarte mit kleinen Türchen von Elisa.

#WIB

Dann heißt es auch schon warm einpacken und zu den Schwiegereltern gehen, wo wir zum Adventsessen eingeladen sind.

#WIB

So richtig schick mit Vorsuppe, Nachspeise und allem, was so dazu gehört.

#WIB

Rotkohl, Pilze, Bärlauchnudeln und Lammgulasch. Für jeden ist etwas dabei und es war sehr lecker.

#WIB

Nach ein paar Stunden rollen wir vollgefuttert wieder nach Hause. Die Kinder sind irgendwie auf Zuckerschock oder so, denn zu Hause geht es nochmal richtig rund *lach* .

#WIB

Bevor es ist Bett geht zünden natürlich auch wir die erste Kerze an unserem Adventskranz an und reden ein bisschen miteinander. Die Kinder erzählen von ihren Weihnachtswünschen und was wir alles gerne noch machen wollen, bis es soweit ist.

#WIB

Die Müdigkeit zieht bei den meisten ein. Immerhin sind wir alle gesundheitlich angeschlagen. Die Helden gehen alle drei ins Bett und ich genieße auf dem Sofa noch ein bisschen meinen Traumweihnachtsbaum und schaue dabei „Good morning call“ auf Netflix… kurz darauf meldet sich der Kleine, weil die Nase so zu ist und wir kuscheln gemeinsam auf dem Sofa weiter. 

Und schon ist unser erstes Adventswochenende vorbei. Eine bunte Mischung mit viel Action. Und wie war es bei euch so?

sari-unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.