In der Weihnachtswerkstatt – Ein Ausmalbild zur Weihnachtszeit

Weihnachtszeit

„Morgen kommt der Nikolaus“, sagte der Miniheld heute Morgen beim Aufstehen zu mir, “ das wird so aufregend. Kalender öffnen, Schuhe rausstellen, Omi besuchen… so viele tolle Sachen morgen.“

Das ist es, was ich an der Vorweihnachtszeit so liebe. Man fängt wieder an sich auf kleine Dinge zu freuen. Wie eben zum Beispiel auf den Besuch zur Oma oder das Schuhe putzen *lach* Nein, im Ernst: Die Vorweihnachtszeit ist einfach nur eine magische, aufregende und spannende Zeit, in der die Kinder von einem kleinen Event zum nächsten rennen, oder? Ich vermisse das ein wenig und genieße es gleichzeitig, dass ich es nun durch meine Kinder wieder neu erleben darf.

„Der Weihnachtsmann hat nun überall seine Helfer zu Weihnachtszeit, oder?“

Das fragte er mich gestern, als wir durch das Shopping Center schlenderten. Natürlich ist ihm aufgefallen, dass wir ständig Weihnachtsmännern, Engeln und Wichteln begegnen und dass jeder irgendwie anders aussieht. In so einem Moment bin ich für die kindliche Phantasie total dankbar, denn sie kommen dabei auf so wundervolle Ideen, dass ich mir selber keine Gedanken machen muss, wie ich das nun am besten erkläre.

„Er kann ja nicht überall gleichzeitig sein, nicht wahr Mama“; überlegte der Miniheld, „also hat er einfach überall Helfer, die ihm zu Hand gehen.“ Er hinterfragt auch nicht, warum es mal Elfen und mal Engel sind. Warum auch, das ist doch egal.

Wer sagt eigentlich, dass es nicht auch andere Helfer in der Weihnachtswerkstatt geben kann?

Als ich mich neulich hinsetzte, um gemeinsam mit den Kindern zu malen, da entstand ein Weihnachtsbild. Ich wusste zu Anfang noch nicht, wie das Bild am Ende aussehen sollte. Ich wollte einfach ein weihnachtliches Ausmalbild für euch. klar, der Weihnachtsmann gehört dazu. Aber wer noch?

Ich entschied mich für Helfer. Aber ganz besondere Helfer. In meinem Fall sind es dieses Mal kleine (Eis – ) Bären. Auf den Gedanken kam ich aufgrund eines Buches, das ich im letzten Jahr mit dem Minihelden zur Weihnachtszeit gelesen hatte

Und zwar hieß das Buch „Briefe vom Weihnachtsmann“ (Amazon Link)  und stammt aus der Feder von keinem geringeren als J.R.R Tolkien. Ihr alle wisst sicher, woher die meisten ihn kennen. Ein wundervolles und sehr spezielles Buch, dass ich jedem nur an Herz legen kann. Jedenfalls hat der Weihnachtsmann hier einen Eisbären zum Freund, etwas grimmig, aber nicht davon abzubringen ebenfalls seinen Senf in den Büchern dazu zu geben,

Mit meinen Gedanken an dieses Buch entstanden dann auf einmal kleine Bären auf meinem Ausmalbild für euch. Mal etwas anderes, aber warum nicht, oder?

Weihnachtszeit

>> DOWNLOAD AUSMALBILD <<

Ich hoffe, ihr mögt meine Idee. Ihr seid wie immer herzlich dazu eingeladen das Bild herunter zu laden, bunt zu machen und gerne mit mir zu teilen. Mehr Ausmalbilder, zum Beispiel das vom letzten Jahr, findet ihr wie immer hier.

Auch beim Kiddikram liste ich das Bild und wünsche euch einen wundervollen Dienstag. Und nicht vergessen heute die Schuhe zu putzen.

sari-unter

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.