Spielplatztage – Unser #WIB am 21./22.04.2018

#WIB

Das Wochenende war so herrlich. Und zwar so sehr herrlich, dass ich einfach mal den Laptop ausgelassen habe. Samstag früh hatte ich noch Zeit, um mich um den Artikel über das fantasievolle Kinderbuch „Kalle und Elsa“ zu kümmern und danach blieb der Laptop bis Montag früh aus. Muss auch mal sein und tat sehr gut. So ein sonniges #WIB mit der Familie hat definitiv Priorität und stärkt die Seele. Auch wenn ich immer noch starke Probleme beim Laufen habe und mich das sehr einschränkt im Alltag derzeit, hatte ich zwei wundervolle Tage mit meinen Männern und das lässt sich definitiv nicht toppen.

Am #WIB Samstag dreht sich alles um den Ball… mal wieder!

Um 9 Uhr mussten wir auf dem Fußballplatz sein. So fanden wir uns um 8.30 Uhr alle auf dem Fahrrad wieder und machten uns auf ein schweres Spiel gefasst.

#WIB

Am Ende waren die Gegner aber irgendwie nicht so auf dem Damm wie sonst und wir fuhren mit einem 12 : 01 wieder nach Hause. 

#WIB

Dort erwartete uns der Schwager und gemeinsam wurde wieder gegrillt. Das wird es hier sicher nun wieder öfter geben. Für mich übrigens eine absolut leckere Kombi: Frischer Salat und dazu selbst gemachter Zaziki.

#WIB

Nachdem wir alle ein bisschen im Garten faul und träge rumlagen, hatten die Kinder direkt wieder Hummeln im Popo und als ob wir das nicht schon oft genug hätten, wollten sie unbedingt eine Runde Fußball spielen. Ab zum nächsten Fußballplatz und ein paar Bälle kicken.

#WIB

Der Kleine eifert dabei dem großen Bruder sehr nach und wir befürchten immer noch, dass wir uns bald zweiteilen müssen, weil das Heldenkind auch eine Fußballer – Karriere anstreben wird.

#WIB

Nachdem der Platz geschlossen wurde, drehten wir unsere Runde weiter Richtung Spielplatz, wo das Heldenkind dann doch auch die Spielgeräte nutzt und nicht, wie der große Bruder, auf der Wiese weiter mit dem Ball versuchte zu jonglieren.

#WIB

Wieder zu Hause entdecken wir an unserem kleinen Apfelbaum Blüten. Damit hatte ich dieses Jahr noch nicht gerechnet und es sind sogar richtig viele. Ich bin gespannt, ob wir dieses Jahr Äpfel ernten dürfen.

#WIB

Noch ein bisschen im Garten planschen und ein Eis essen und nach einem gemütlichen Familienfilmabend mit „Happy Family“ zufrieden ins Bett fallen. So kann ein schöner Tag mit der Familie laufen, oder?

Am #WIB Samstag tauchen wir nach Ringen…

„Lass uns mal wieder ins Schwimmbad gehen“; sage ich zum Helden und er murmelt ein OK in die Decke. Ich habe einen Hintergedanken dabei, weil ich denke, dass Schwimmen sicher bei den Schmerzen im Becken ganz gut tun.

#WIB

Vorher kuschel ich aber noch eine Runde mit dem Kleinen auf dem Sofa und schaue nebenbei nach Öffnungszeiten der Hallenbäder. Noch ist keine Freibadsaison hier.

#WIB

Alle haben riesigen Spaß im Schwimmbad und selbst das Heldenkind macht freiwillig einen Tauchgang ohne Tränen, um einen Ring vom Boden zu holen. Viele kleine Wassermutproben gibt es und eine glückliche Familie fährt wieder nach Hause.

Auf dem Heimweg machen wir Halt im Krankenhaus, um den Opa zu besuchen, der sich sehr über den Besuch freut.

#WIB

Spontan beschließen wir nochmal zu grillen. Das Fleisch kommt auf den Grill statt in die Pfanne und statt Reis gibt es Folienkartoffeln, statt grüner Bohnen frischen Salat. Das Wetter soll wieder schlechter werden und wer weiß, wann man wieder den Grill anschmeißen kann, nicht wahr?

#WIB

Der Miniheld liegt uns seit Tagen damit in den Ohren, dass er gerne mal Basketball spielen gehen möchte. Also gehen wir am Nachmittag, nachdem wir den Pool fit gemacht haben, noch auf einen Spielplatz wo es einen Korb gibt. 

#WIB

Das Heldenkind wird zum Klettermeister und erklimmt ungeahnte Höhen. Highlight des Tages? Das kleine Kind klettert die Rutsche hoch. Mama und Papa bleibt das Herz stehen *lach* .

#WIB

Nach Schwimmbad, Gartenspaß und Spielplatz schläft uns der Kleine auf dem Heimweg komatös ein und wird erst spät wieder wach. Verständlich, es war ein aufregender und anstrengender Tag.

#WIB

Der Miniheld macht sich inzwischen einen Notizzettel, damit er später seinen Wunschzettel für den Geburtstag malen kann. Tradition im Heldenhaushalt: Wer Wünsche zum Geburtstag hat, muss dafür auch einen Wunschzettel malen. 

Noch ein Eis für alle und ab ins Bett….

HABA Little Friends

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.