Ein Schaumbad mit Mamegoma!

Bei meiner Shopping-Tour mit Maru, hat sie mir eine Art Wellness-Accessiore aufgequatscht, das ich mir dann auch gekauft habe, obwohl ich eigentlich weniger jemand bin, der viel in die Badewanne steigt. Früher war das anders. Als Kind bin ich manchmal heimlich zwei Mal am Tag baden gegangen *blush* und war dann auch länger als eine Stunde drin. Als Teenie war das Badewasser kochend heiß, so dass ich locker auch zum Abendessen hätte serviert werden können, wenn sich die Hitze länger gehalten hätte *drop* . Aber jetzt, als Erwachsene, seitdem ich mit dem Helden zusammen wohne, hat sich das irgendwie gelegt. Da weiß ich eine schöne warme (manchmal auch immer noch kochend heiße) Dusche sehr zu schätzen. Aber wenn Ihr die folgenden Bilder betrachtet, dann werdet Ihr sicher verstehen, warum ich mich von Maru hab’ so schnell überreden lassen *lach* Zumindest, wenn Ihr an meiner Stelle sein würdet *cute* :

Der Badeschaum soll übrigens nach Apfel riechen. Das Wasser hat sich zwar tatsächlich grünlich verfärbt und die Kugel an sich hat auch leicht nach süßem Apfel gerochen, aber weder das Badewasser, noch ich später haben tatsächlcih nach Apfel gerochen.

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.