Rückblick [#35]

Weekly me  – Ich glaube die Woche stand vor allem unter dem Motto „Müdigkeit, bitte weiche“! Ernsthaft, ich habe mich teilweise wie im Halbschlaf durch den Alltag bewegt. Müde von vorne bis hinten und der Miniheld scheint momentan auch wieder einen kleinen Entwicklungssprung durchzumachen, da er wieder sehr viel Aufmerksamkeit fordert und die eine Nacht wirklich fast drei Stunden durchgeschrien hat, obwohl alles für sein Wohl getan wurde. Manchmal kann man einfach nichts tun, außer dem Kind in dieser Phase beizustehen, auch wenn man selber total mitleidet. Aber am Ende konnten wir dann doch alle noch ein bisschen Schlaf finden und Kind und ich haben am nächsten Morgen ganz intensiv miteinander gekuschelt. Das Wochenende lachte uns dann nochmal so richtig sommerlich zu, obwohl der Sommer an sich ja nun vorbei ist. Erstaunlich, oder? Also wurde doch nochmal schnell für ein wahrscheinlich letztes Grillen mit Freunden eingekauft, die Sonne genossen, zum Eis essen getroffen usw. Das war und wird dann doch nochmal so ein richtig schönes Sommerwochende. Herrlich. Wobei ich Temperaturen fasst schon wieder übertrieben warm finde…warum muss es immer von einem Extrem ins andere gehen?

Weekly Top & Flop – Top war der Gewinn bei Julia und der unerwartete Sonnenschein und nachdem ich mich dann doch noch dazu aufraffen konnte sogar die 1 1/2 Stunden Rückbildungsgymnastik, die irgendwie etwas sehr Entspannendes hatte. Flop hingegen (auch wenn ich sehr stolz auf mich bin) war ein Spaziergang, der unbeabsichtigt in einen Lauf von fast 4 1/2 Stunden ausartete, nur weil wir ein paar orangen Pfeilen aus Neugier gefolgt sind. Ohne Trinken, ohne Essen, ohne frische Windeln ohne irgendetwas…wir alle haben aber tapfer durchgehalten. In Zukunft werde ich nur weniger neugierig sein…

Weekly working on – Häkeln: Immer noch die Minianhänger – Zeichnen: 2 Kakaos – Sonstiges: Ich nehm mir da jetzt einfach mal nix vor, komme ja doch im Moment nicht wirklich zu etwas

Weekly Hoppelbande – Entweder Emma oder Neo, einer von beiden hat echt eine Vorliebe für Tapete entwickelt *hmpf* Und Neo hat mal wieder ein Date zum Zähne kürzen am Dienstag.

Weekly Projekt 52 – Maaaan, ich hatte die Themenliste so schön aktualisiert und dann hat WordPress es nicht gespeichert *flenn* Ein andern mal…und ich hänge mal wieder selber schön zurück mit den Themen *ohm* .

Weekly WorldWideWeb – Die neue Paradepower bei Missi ist an den Start gegangen und auch Suzu hat das neue Thema für ihr Kakao-Karten Projekt veröffentlicht. Sehr schön auch die Häkelanleitung für dieses fliegende Pony und dieses Video hier ist definitiv einen Blick wert. Kulinarisch betrachtet gab es diese Woche Blaubeermuffins mit Vanilleguss, Grießherzchen, eine leckere Tomatenrolle und Sushi. Zum Schluss sei noch diese nette Anleitung für ein Dreiecks-T-Shirt erwähnt.

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

6 Kommentare

  1. Oh nein, was für ein langer Spaziergang.
    Ich wünsch euch für die kommende Woche, dass ihr alle einwenig mehr Schlaf bekommt und der Miniheld sich nicht zum Schreikind entwickelt.
    Lass dich mal umarmen.

  2. Huhu!

    Danke, danke für das liebe Kompliment zum neuen Layout. ^^ Das freut mich echt total.

    Uiuiui, das klingt echt nach einer anstrengenden Woche. Mami zu sein ist echt nicht immer einfach.
    Solche ungeplanten Marathon-Touren kenne ich übrigens auch. Die „Abkürzungen“ von meinem Vater sind legendär… Aber andererseits kann man hinterher wirklich stolz auf sich sein, sowas durchgestanden zu haben. Und meistens macht es ja auch Spaß.

    Also dann, liebe Grüße und einen guten Start in die neue Woche,

    Iwa

  3. ich bin momentan auch eher müdes matschgemüse :/ der sommer ging echt zu schnell rum :/
    vlt wachsen bei ihm grad knochen und so? daran erinnere ich mich noch als kind, das tat manchmal echt weh…

  4. @Iwa: Abkürzungen…hm? *lach* Aber das kommt mir schon irgendwie bekannt vor

    @Anna: Die Wahrnehmung wird halt immer intensiver, er nimmt immer mehr wahr und muss somit auch viel mehr verarbeiten können

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.