[15/52] Vernetzt

15/52: Vernetzt

Neulich kam ich in die Küche und fand Pauline mit dem Kopf in einem Joghurtbecher und Bibou und ebenso einem Becher sitzend vor…

„Sagt mal, was macht Ihr denn da schon wieder“, fragte ich sie.
„Wir versuchen miteinander zu telefonieren“, erklärte mir Pauline ganz nüchtern, „immerhin haben wir hier ja immer noch kein funktionierendes Telefon im Haus.“

Die Ansprielung verstand ich sofort:„Aber da kann ich doch nix dafür!“
„Das will ja auch keiner sagen“, erwiderte sie, „aber irgendwie muss ich mich doch mit meinen Freunden vernetzten können und ich habe irgendwo mal gelesen, dass diese Methode ganz gut klappen soll.“

„Und mit welchen Freunden willst Du Dich vernetzen“, fragte ich etwas irritiert, „Bibou und Shu-Shu sind doch beide mit Dir hier im Haus und von anderen Freunden weiß ich nix.“

„Stimmt auch wieder“, sagte Pauline, ließ den Becher sinken und schlürfte mit Bibou um Schlepptau davon…

Vielleicht wäre ja auch das für dich interessant

Kategorie Projekt 52

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

7 Kommentare

  1. Ah, das ist aber eine sehr kreative und doch passende Interpretation des Themas. Kann mir vorstellen, dass es schwierig war, alle Teile so schön mit aufs Bild zu bekommen. Ich mag auch den aktuellen Bezug zu deiner Situation in der Geschichte^^

  2. Och, irgendwie tut es mir richtig leid zu lesen, dass Pauline keine Freunde hat :/ Ich finde das sollte man ändern :D

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.