[32/52-2013] Fellnase

p52-13-32-fellnase

Unser Modell, die Diva, Prinzessin Emma von und zu Löwenzahn bei ihrer Lieblingsbeschäftigung: Fressen!

In diesem Zusammenhang sei vielleicht mal kurz erwähnt, dass es der kleinen Damen gut geht. Sie hat keine seltsamen Anwandlungen bisher gezeigt, ausser dass sie ein Mal ein Nest bauen wollte, das sie selber aber bereits am nächsten Tag wieder kaputt gemacht hat. Sie sucht ihren Partner nicht und auch nur unseren Kontakt, wenn sie sich Essen erhofft…

Kategorie Projekt 52

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

8 Kommentare

  1. Na, da ist mein Bild, dass heut abend online geht (wenn ich am Rechner bin), ja quasi ein Doppel, nur, dass es von einem Rammler ist.
    Als Dauerlösung halte ich die Einzelhaltung aber nicht für optimal. Das ist einfach nicht kaninchengerecht. Vielleicht überlegt ihr es euch ja nochmal, doch ein Rammlerchen nochmal zu holen :)

  2. @Rabea: Ja, das ist mir durchaus bewusst, doch ist die Dame sehr aggressiv und lässt kaum jemand oder etwas an sich heran. Ich bin auch noch ein bisschen Am Rotieren, welche Lösung für sie die richtige ist. Eine Dauerlösung wird es in jedem Fall so in der Form nicht bleiben, da kann ich Dich beruhigen!

  3. Ohje, ich habe auch gerade ein etwas aggressives Tierchen hier…allerdings eher durch ein grabschende Hände-Trauma bedingt, vermute ich – hab sie ja auf der Straße gefunden. Wir trainieren jetzt mit ihr, um ihr die Angst vor der Hand zu nehmen.
    War Emma denn schon immer so, auch gegenüber Neo oder wurde es nach und nach so schlimm? Aggressives Verhalten kann ja auch durch Hormonprobleme oder Gebärmutterveränderungen kommen. Dann kann eine Kastration oft Abhilfe oder eine große Besserung verschaffen.
    Ich wünsche euch, dass ihr eine gute Lösung finden könnt *heart*

  4. @Rabea: Aggressiv war sie schon immer, Neo war irgendwann der einzige, den sie so akzeptiert hat. Die eine oder andere Schramme gab es wegen ihr schon, aber sie hat sich nicht irgendwie verändert.

    @Consuela: *loving*

    @Ella: Naja, war ja auch naheliegend, nicht wahr? :)

  5. Supersüßes Foto und ich freue mich zu lesen, dass es Emma gut geht. *cherry* Macht man sich ja schon so seine Gedanken als Futterfee, die auch schon so manches Kaninchen über die Regenbogenbrücke ziehen lassen musste. *seufz*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.