Manchmal reicht bereits eine kleine Veränderung…

Kennt Ihr das? Ihr seht etwas, dass Euch total gut gefällt. Und dann ist es auch noch im Angebot? Keine Zeit, um es kurz anzuprobieren und hey, es ist im Sale, also nehmen wir es einfach mit. Wird schon schief gehen und im Notfall war es ja nicht so teuer. Schon ewig ging es mir mit diesem Kleid so. Als ich es im Katalog sah, gefiel es mir schon unglaublich gut, aber ich traute mich nie so ein Maxikleid anzuziehen. Wie sieht Maxi aus bei einer kleinen Frau. Eher komisch, oder? Als es dann aber, wie gesagt, im Sale war, da habe ich es dann einfach mitgenommen…

kleid-vorher

Zu Hause dann die Ernüchterung: Es sitzt komisch. Der Rockteil fiel wunderschön, aber das obere fiel irgendwie wie ein Sack, es sah komisch aus…keine Ahnung, was die sich bei diesem seltsamen Schnitt gedacht haben, aber bei großen, langen Frauen sieht er sicherlich atemberaubend aus. Nun war ich also deprimiert. Der Rock viel doch so schön…bis mein Blick auf meine Stoffschere viel *kicher* .

Kleid-nachher

Es ist jetzt kein Maxikleid mehr, dafür eher ein Rock. Und ich finde man kann es auch so prima anziehen, oder? Hat glatt ein bisschen was von einem Hippie-Rock. Ich liebe den Stoff, die Farben, das Muster…und bin froh, dass ein bisschen Rumschnippeln schon gerecht hat. Ich wollte erst das Oberteil anpassen, aber am Ende hätte ich so viel verändern müssen..ich bin zufrieden. Und was meint Ihr?

5 Kommentare zu „Manchmal reicht bereits eine kleine Veränderung…“

  1. Sehr toll! Mir ehts auch öfter mal so, dass ich ein Kleidungsstück zwar mag, aber irgendwas stört mich einfach dran. Dann werd ich auch gerne mal kreativ. :)
    Hoffentlich hast du viel Freude mit deinem neuen, alten Rock! ;)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.