Unser #WIB am 29./30.01.2022 – Sturmwarnungen überall

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Gefühlt kann ich beim #WIB aktuell immer gar nicht so viel Abwechslung bieten. Dadurch, das entweder das Wetter Mist ist, die Möglichkeiten sehr gering oder eben die Kinder noch nicht richtig gesund werden wollen, sind unsere Wochenenden meist eher gezwungener Maßen ruhig. Das ist einerseits schön und andererseits fehlt uns so manches. Der dunkle Winter trägt auch noch dazu bei, dass die Stimmung nicht so richtig steigen will und so manche Entscheidungen der Regierung da draußen… ach sprechen wir nicht drüber.

Wie nun gestern schon angekündigt kommt nun heute mit einem Tag Verspätung unser #WIB, dass auch wieder anders war, als geplant. Den großen Sohn nahmen wir am Samstag aus einem Spiel raus, der kleine Sohn hatte Sonntag doch auch kein Turnier aufgrund der enorm hohen Zahlen im Moment und das Spiel vom großen Sohn fiel wegen Sturmwarnungen ebenfalls aus. Zack, haste plötzlich nichts zu tun am Wochenende. Passiert mal…

Also bekam der kleine Sohn am #WIB Samstag erst einmal Besuch

Das Turnier, wo wir den  großen Sohn gesundheitsbedingt erst einmal raus genommen hatten, fand nämlich statt. In der Zeit kam der kleine Bruder eines Mannschaftskameraden zu uns nach Hause. Er und der kleine Sohn sind nämlich dicke Freunde und so freuten sie sich darauf einen lustigen Vormittag miteinander zu verbringen, während der Papa von ihm mit der Mannschaft auf dem Platz war.

#WIB

Symbolbild, wenn dieser Freund da ist. Dann muss ich nämlich immer ganz viel Apfel aufschneiden. Zwei mindestens, meist sogar drei. Nebenbei geht schon einmal der Vorteig für die Pizza später.

#WIB

Die beiden sind inzwischen totale Selbstläufer. Je öfter sie sich sehen, desto besser läuft es bei ihnen und sie können Stunden mit Spielen verbringen. Zwischendurch darf auch mal die Switch ein bisschen angemacht werden und um sie von dort wieder wegzulocken macht dann auch mal die Kugelbahn neugierig.

Kugelkatze

Gemeinsam bauen wir also mit der Gravitrax Bahn (Affiliate Link). eine verrückte Kugelbahn auf, die sogar die Katzen aus ihren Verstecken lockt. So eilig rollende Kugeln sind schon sehr verlockend, nicht wahr? Auf jeden Fall eine coole Sache. Kann ich nur empfehlen.

#WIB

Inzwischen klingelt es auch mal an der Türe. Lang ersehnte Post trudelt ein. Eine kleine Belohnung für das Halbjahreszeugnis und für all den Stress der letzten Monate.

Nachdem der Freund abgeholt ist, geht es für uns ruhig weiter…

Nach etwas über drei Stunden Spielzeit ist der Freund dann wieder weg und es wird ruhiger bei uns zu Hause. Während der Mann und ich uns um das Mittagessen kümmern, dürfen die Kinder noch ein bisschen spielen.

zocken

Es darf ein wenig Golf gespielt werden. Das wurde schon länger nicht mehr hervor geholt.

#mittagsaufdentisch

Zum Mittagessen gibt es Pizza. Mit Salami natürlich, nachdem die Kinder tapfer 5 Tage wieder fleischfrei gelebt haben. Der kleine Sohn kommt hierbei ganz nach seinem Papa und macht sich Knoblauch auf seine. Das liebt er. Andere schlagen die Hände über den Köpfen zusammen deswegen *lach*.

#WIB

Der kleine Sohn baut dann mal wieder ein wenig mit dem Lego und holt sich daraufhin gleich wieder eine ganze Welt nach unten ins Wohnzimmer.

#WIB

Zwischendurch will er aber auch fleißig sein. Habe ich eigentlich schon einmal erwähnt, wie sehr er sich auf die Einschulung in diesem Jahr freut? Ich hoffe bis dahin normalisiert sich alles wieder ein wenig. Sehr schöne Empfehlung übrigens hierbei diese Vorschul- und Schulstarterbücher von Duden (Affiliate Link). Bei Biene las ich von den Büchern und war direkt begeistert.

Laufen

Für mich geht es dann an die frische Luft eine Runde laufen. Die letzte für den Januar und ich knacke tatsächlich die 80 km. Wow, eine ganze Menge also für den ersten Monat im neuen Jahr. Allerdings möchte ich da nochmal ein wenig etwas anpassen für den Februar. Mal sehen.

#WIB

Die Kinder lösen abends noch gemeinsam ein paar Rätsel und wir freuen uns auf schönes Filmprogramm am Abend. Aber irgendwie bin ich auch ko.

Am #WIB Sonntag helfen wir ein bisschen aus…

Auch wenn der Mann für seine Mannschaft ein Turnier abgesagt hatte, wollte er gerne die zugesagte Hilfe trotzdem bringen und so wurde Sonntag früh erst einmal gebacken.

#WIB

Als Turnierunterstützung für die Mannschaftskasse eines Freundes. Ein schnelles Muffin Grundrezept für einfache Muffins, die sich aus meiner Sicht fast als Frühstücksmuffins eignen würden. Vielleicht teile ich das Rezept bei Gelegenheit ja mal mit euch.

#WIB

Dann geht es raus an die frische Luft. Überall sieht man Zeichen des Sturmes, der wütet. Runter gefallene Ziegel, dicke Äste und Bäume, die von links nach rechts geschoben wurden. Es war schon die richtige Entscheidung, dass das Spiel vom großen Sohn abgesagt wurde. Der Freund freute sich auf jeden Fall über unsere Hilfe und wir hingegen freuen uns, dass wir helfen konnten. Füreinander da sein, nicht wahr?

#mittagsaufdentisch

Heute dann ein schnelles Wunschmittagessen der Kinder. Nachdem es die Woche viel Gemüse gab, gehe ich da absolut konform mit. Es gibt Pommes mit Nuggets und dazu Süß Sauer Soße. Die Kinder sind glücklich.

Yoga

Nachdem wir diese Woche aufgrund einiger holpriger Tage nicht wirklich dazu kamen bei der Challenge weiter mit dabei zu sein, nutzte ich den ruhigen Sonntag, um mal wieder eine richtig ausgiebige Yoga-Session einzulegen. Das tat wirklich gut. Dieses Mal war es auch eine ganz entspannende, die sich Mady da neu überlegt hatte. Genau das, was ich gebraucht hatte.

#WIB

Schnappschuss am Abend dann: Durch Zufallen sehe ich, wie ich mich in der Scheibe beim Yoga machen spiegle. Wenn man mal davon absieht, dass ein Kind dachte, ich wäre eine Oma wegen der weißen Haare auf meinem Kopf, habe ich aktuell wieder ein recht positives Selbstbild von mir, was sicherlich auch an dem vielen Laufen liegt. Aber Memo an mich: Ich muss jetzt dringend mal wieder die Haare machen lassen. Der Termin ist für nach den Ferien gemacht. Hoffen wir, dass es dieses Mal klappt.

Chili

Ihr fragt euch sicher, was da unten Links an der Terrassentür steht. Hier mal ein näherer Blick: Die diesjährige Chili-Aussaat vom Mann, wobei dieses Mal auch ein paar Tomatenpflanzen dabei sind. Er hat sich selber LEDs dafür zusammen gebastelt, um den Setzlingen genügend Licht zu spendieren. Na mal sehen, wie sich das entwickelt.

Joah und schon ist so ein #WIB auch schon wieder rum. Kaum was passiert und trotzdem rast die Zeit. Nun genießen wir noch ein paar Tage ohne Schule und dann sehen wir mal weiter. Die Klassenlehrerin schickte bereits Arbeitspläne für die ersten zwei Schulwochen rein. Sehr beruhigend… eher nicht. Sie weiß sicherlich schon mehr als wir. Ich bin gespannt, was da kommt…

Und wie war euer #WIB dieses Mal? Mehr davon findet ihr wie immer bei Alu und Co.

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.