3 Jahre Miniheld…

miniheldengeburtstag02

… und was nun? Ohje, ohje, ohje.. da ist er nun, der Tag, auf den ich nun schon seit Wochen hinarbeite und den ich gleichzeitig unglaublich gefürchtet habe: Der 3. Geburtstag unseren kleinen Mannes, dem Minihelden.

Ich kann nicht sagen, warum ich ausgerechnet vor der drei so einen Bammel habe, aber irgendwie habe ich das Gefühl es nun entgültig mit einem großen Jungen und nicht mehr mit meinem kleinen Baby zu tun zu haben. Vielleicht liegt es daran, dass das Ende meiner Elternzeit nun heute offiziell ist, eine Art magische Grenze. Vielleicht liegt es daran, dass uns nun Kindergarten und andere Veränderungen erwarten. Aber vielleicht liegt es auch einfach nur daran, dass da ein wandelnder Meter geballter Selbständigkeit vor mir steht und es einfach nicht mehr zu ändern ist.

minihelden-geburtstag2014

Die Aufregung war seit Tagen spürbar und war kurz vor Ziel schon regelrecht am Platzen. Die Wahrnehmung des kleinen Mannes, dass da etwas ganz Besonderes auf ihn zu kommt, gerade zu greifbar! Diese Jahr war es deutlicher zu spüren als in den letzten Jahren: Das Kind verspürte die absolute Vorfreude! Und vielleicht habe ich auch genau deshalb in den letzten Wochen all meine Energie in Vorbereitungen gesteckt um für den kleinen Mann eine unvergessliche Feier zu gestalten, bevor ihn der erste Ernst des Lebens einholen wird, wo wir alle lernen müssen auch mal ohne einander zu sein und sich auch auf andere zu verlassen.

Ich hoffe, es wird mir gelingen den Tag für den Minihelden zu einem ganz besonderen zu machen. Ich habe gebastelt, gebacken, genäht und geplant. Ein kleiner Drachenkuchen begrüßte den Minihelden am Morgen mit einem gedeckten Geburtstagstisch. Die Gäste werden am Mittag zur großen Drachenparty erwartet, für die ich geackert habe wie eine Wilde. Girlanden, Muffintopper, Spiele und Schatzsuchen, Pinata und Wikingerschilder, Drachenbuttons und mehr… Ich hoffe, wir werden alle Spaß haben…

miniheldenbday01

Morgen erzähle ich Euch dann, wie es war ^^ .

Kategorie Besondere Anlässe, Heldenkinder

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

10 Kommentare

  1. Ui, die Zeit saust. Alles Gute!!!!! Unser Fräulein hat nächsten Monat den Dreier ;-)
    Eine tolle Party und viel Spaß beim Feiern!!

  2. awwww, ich finde es jedes mal wieder erstaunlich, wie viel mühe du in die geburtstagsplanung legst. ich hoffe, dein kleiner mann, weiß sie genauso zu schätzen. aber da bin ich mir fast sicher (: aus was besteht der ohnezahn auf dem kuchen? aus fondant? :o awwww und die buttons sind sooo goldig! liebe ins kleinste detail! ich bin begeistert :)

  3. Hab zwar selber keine Kinder, aber eine inzwischen 13-jährige Nichte. Die Zeit geht ja soooo schnell rum. Es kommt mir noch gar nicht so lange her vor, dass ich bei ihrer Taufe dabei war (und sie sich auf Omas Arm nicht nur einmal, sondern gleich zweimal das Sektglas schnappte, um ein Schlückchen zu probieren *lach*), und bei ihrer Einschulung. Jetzt lässt sie sich von mir Schminktipps geben, und nächstes Jahr ist schon Konfi. *drop*

    Bin schon gespannt auf Deinen Bericht wie die Geburtstagsfeier lief, hoffentlich mit vielen, vielen Bildern!

    Hihi, ein Spruch den ich heute gelesen habe: „In der Familie ist die Mutter die Regierung, der Vater das Volk, und die Kinder die Opposition.“ Viel Freude noch an Deinem kleinen Helden. *angel*

    Grüßle,
    Sandra

  4. Pingback: [DIY] Die Drachen von Berk Geburtstagsfeier - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.