#Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im September #01

#Freitags5

Unsere #Freitags5 leutete der Miniheld heute Morgen mit den Worten „Ich bin so aufgeregt, Mama“ ein. Nur noch 8 Tage. Knapp eine Woche. Nicht nur unser Sohn ist aufgeregt, sondern wir auch. Aber erstmal hieß es für uns diese Woche einen Gang runter schalten, denn auch eine Mama wird mal krank. Selten, aber dennoch…

***

Meine #Freitags5 #Freitagslieblinge

#Freitags5

Meine Lieblingslektüre der Woche – Das Heldenkind ist nun endlich in dem Alter, in dem man abends vor dem Schlafen mit ihm noch ein Buch anschauen kann, bevor wir das Licht aus machen und uns gute Nacht sagen. Herrlich. Vor allem, weil es mir inzwischen so viel aus den Büchern erzählen und beschreiben kann. Mein Lieblings – Lesemoment diesen Monat war aber wohl der, wo beide Kinder im Elternbett saßen, mit den Comics vom Großen bewaffnet, und zusammen darin blätterten. Der Große las mir dabei fleißig die Witze vor und lachte sich kringelig, während der Kleine versuchte wie sein großer Bruder zu sein.

***

#Freitags5

Mein Lieblingsessen der Woche – Noch schaffe ich es einigermaßen die Abwechslung aufrecht zu erhalten und habe Mal etwas nachgekocht, was es bei meiner Oma immer gab, wenn ich als Kind bei ihr schlief. Das kam früher sehr oft vor. Dann gab es immer entweder Kartoffelpüree mit Fischstäbchen oder – und das liebte ich immer besonders – angebratenen Nudeln mit kleinen Bullettchen oder Würstchen. Nicht das gesündeste Essen, wenn man bedenkt, wie oft ich bei ihr war, aber lecker. Nur dass es bei uns dazu als Beilage Gemüse oder Gartentomaten gibt.

***

#Freitags5

Mein Lieblingsmoment mit meinen Kindern – Es gab zwei stille Momente diese Woche, in denen ich gemerkt habe, dass die Kinder durchaus in der Lage sind empathisch zu sein. Als ich am Mittwoch Dank Magen Darm vollkommen unfähig war etwas Gescheites zu tun, spielten sie zusammen im Garten und ich schaute zu. Der Miniheld nahm sogar die Wäsche von der Wäschespinne. An einem anderen Tag nahm er seinen kleinen Bruder mit hoch in sein Zimmer und sie spielten friedlich und RUHIG zusammen, während ich das Mittagessen kochen konnte. Sie haben so viele wilde Momente, in denen ich mir Kopfhörer wünschen würde, aber es werden auch immer mehr einträchtige Momente. Das finde ich schön…

***

#Freitags5

Mein Lieblings-Mama-Moment nur für mich  –  Eigentlich ja schon die eben beschriebenen Momente. Aber da gab es noch einen ganz speziell nur für mich. Ihr müsst wissen, dass das Heldenkind zwar auch mit uns kuschelt, aber anders und weniger, als sein großer Bruder. Ausser am Dienstag, als ich auf dem Sofa lag. Der Held war mit dem großen Sohn zum Training gefahren. Das mache sonst ich. Ich jedoch blieb mit dem Kleinen alleine zu Hause und die vollen zwei Stunden war er friedlich und kuschelte viel mit mir. Als ob er wusste, dass ich es dringend nötig hatte. Kinder sind etwas Wunderbares, findet Ihr nicht?

***

#Freitags5

Meine Lieblings-Inspiration der Woche – Nachdem ich selber nun diese Woche mal „Out of Order“ war, verzichte ich dieses Mal auf den Druck eine Zeichnung anfertigen zu wollen/müssen und greife ganz banal mal wieder auf ein Bild zurück. Ich habe ein bisschen am Theme rumgefummelt und dabei viel Schönes entdeckt. Es ist demnächst nochmal eine richtige Änderung geplant, weil ich ein schönes Theme gefunden habe, aber da brauche ich noch ein wenig Hilfe bei. Also mal sehen, wann ich das angehe. Bis dahin hier heute meine Empfehlungen für Euch aus der Blogsphäre: Wallpaper AugustDeine erste Japanreise – So beginnst du die PlanungenLeckerer Kinder CocktailBuchständer DIY Ideen für die Zahnfee

***

Wir hoffen dieses Wochenende eine Schultüte abzuholen, einen Geburtstag zu feiern und eine Löwenstarke Eröffnung zu feiern. Und Ihr so? Mehr bildhafte #Freitags5 Rückblicke gibt es auch heute wieder bei BerlinMitteMom.

sari-unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.