Erdbeer-Haare…

Nein, ich habe kein Shampoo gekauft, mit dem die Haare nach Erdbeer duften und den Schritt die Haare Erdbeerrot zu färben, den bin ich auch nicht gegangen, da würde ich ganz andere Farben bevorzugen *lach* Nein, ich bin an anderer Stelle schwach geworden *kicher* Eigentlich wollte ich nur einen Grütel für meine Lolita-Röcke kaufen, damit ich diese endlich mal vernünftig tragen kann und wie das so ist, wenn man in japanischen Autkionshäuser-Shops rumwühlt – man findet meist mehr, als einem lieb ist, so wie diese lustigen Erdbeer-Lockenwickler *lach* …

haarbeere01

Man wickelt einzelnen Strähnen auf die Erdbeeren rauf, ganz wie bei Papilotten oder diesen Papilottenblumen, die es gibt, lässt sie ein paar Stunden drin und schwupp, hat man Locken und ich probiere ja wirklich alles aus, um schöne Locken zu bekommen.

haarbeere02

Ich hab sie bei meinem ersten Versuch über Nacht drin gelassen und es ließ sich sogar einigermaßen gut damit schlafen, da sie wie Schwämme ganz weich sind. Mal davon abgesehen sieht es lustig aus, wenn der Kopf voller Erdbeeren ist, oder? Da will man nicht unbedingt vormittags vom Postboten überrascht werden *drop* . Die Locken sind sogar ganz gut geworden, hielten aber leider nicht lange. Obwohl ich natürliche Wellen und an den Spitzen oft auch Ansätze für Korkenzieherlocken habe, halten die Locken bei mir irgendwie nie wirklich lange. Woran liegt das?

Kennt Ihr Tipps und Tricks, um Locken zu erhalten, die auch mal den ganzen Tag schön aussehen? Bei mir hängt sich das echt innerhalb von einer Stunde bereits wieder aus so dass es meist nach drei Stunden aussieht, als hätte ich nicht die ganze Nacht mti Lockenwicklern geschlafen… ich bin für jeden Rat dankbar!

Kategorie Fundstücke

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

14 Kommentare

  1. Hast du mal diesen Wonder Conder, oder wie der heißt, von Babyliss getestet? Bei mir hält auch nichts, aber das Ding war super. Die Locken haben eine ganze Partynacht überstanden :) Allerdings musste ich jede Strähne 2 mal durchziehen.

  2. Früher habe ich mir die Haare in kleine Zöpfchen geflochten, wenn sie noch etwas feucht nach dem Waschen waren. Da das aber eine fürchterliche Arbeit ist und auch nur ca. 2 Tage hält, bin ich dann doch zu einer leichten Dauerwelle übergegangen, die ca. 3 Monate hält.

    • Dauerwelle mag ich nicht machen, das ist mir dann doch zu dauerhaft, ich hab halt immer mal so nen Tag, da hätte ich gerne Locken *lach*

  3. Die Idee ist ja wirklich goldig- oder eher beerig? :)
    Da ich auch dieses Problem kenne habe ich mir eine Dauerwelle gemacht. Allerdings ist die mittlerweile auch nicht mehr so fit sodass ich nach 1 Tag auch nicht mehr viel davon habe >_< Mein Tipp: Haarfestigungsschaum vor den Föhnen verwenden! *nivea ist gut*

    • Ich föhne meine Haare schon ewig nicht mehr, weil sie dabei kaputt gehen, in so fern kommt das so als Option nicht in Frage, aber danke für den Tipp

  4. Wah, die Erdbeeren sehen ja so toll aus :3
    Funktioniert das denn auch bei langen Haaren oder sind die Erdbeeren dafür zu klein? Meine Haare langen bei mir bis zur Hüfte…
    Einen Tipp hab ich leider nicht, bei mir sind meine Locken auch meistens nach einem halben Tag wieder futsch ;(

    • Puh, also das ist ja nun ein Maß…keine Ahnung *lach* Meine Gehen so bis zur Brust im nassen Zustand. Da ging es eigentlich ganz gut. Aber sie eignen sich sicher super wenn man vor allem im unteren Bereich der Haare es einfach etwas lockiger haben möchte

  5. Wieder mal eine nette Spielerei, die du da gefunden hast :) Einen guten Rat habe ich für wirklich langanhaltende Locken leider auch nicht. Muss aber in der Hinsicht Ella zustimmen, dass Nivea sich in Sachen Schaumfestiger ganz gut macht. Mit dem Produkt halten meine Locken auch länger als mit anderen Produkten. *zwinker* Und ich denke, dass der restliche „Kram“ wie Haarspray auch nicht wirklich dabei behilflich sind, die locken aufrecht zu erhalten. Ich würde gar behaupten, dass es die Haare noch viel schwerer machen und somit die Locken auch wieder rausgehen. Es scheint ein so, als wäre es ein unlösbares Problem für uns „Normalos“ *drop*

  6. awwww, die sind ja süß :D hm, bei mir halten locken auch nie lange. ich nehme immer haarwachs oder haarsprach und fixiere die, wenn die noch halb nass sind und dann vorsichtig trocken föhnen…. aber naja, meine haare sind einfach zu lang und daher auch zu schwer…

  7. Beerenstark! Bin gespannt ob hier noch Ideen kommen um Locken haltbarer zu machen. Das Problem kennt ja anscheinend jede…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.