[Mmi] Ein Löwenladen für starke Löwenkinder

Löwenladen

Kennt ihr den Löwenladen? Wir kannten ihn ehrlich gesagt auch noch nicht und waren ziemlich gespannt auf das, was uns da am Sonntag erwarten würde. Ich hatte zumindest vorher schon einmal davon gelesen. Und zwar, als der Laden in Marzahn seine Zelte aufschlug. Aber Marzahn, das ist nicht unbedingt um die Ecke und so haben wir es leider nie dorthin geschafft. Daher könnt ihr euch sicher meine Freude vorstellen, als ich erfuhr, dass einer in Spandau eröffnen würde. 

Was ist der Löwenladen?

Vielleicht habt ihr ja schon mal davon gehört. Der Löwenladen ist ein Pop Up Store, der nur für einen bestimmten Zeitraum öffnet und dann weiter wandert. In diesem Zeitraum ist er eine Anlaufstelle und bietet zu verschiedenen Themen Angebote und Unterstützung.

Löwenladen

Der Schwerpunkt vom Löwenladen ist das Lesen. Neben dem Lesen stehen aber auch viele andere kostenlose Angebote zur Verfügung. Es wird nicht nur gebastelt, sondern auch getanzt und gespielt, aber auch Beratung zum Bildungs – und Teilhabepaket (BUT) steht im Fokus.

Löwenladen

Der Löwenladen ist ein Projekt von librileo gemeinnützig und zielt vor allem auf Kiezbereiche ab, um solche Aktionen für alle Kinder und Anwohner erreichbar und möglich zu machen. Auch Krabbelgruppen und Elterncafés sind im Angebot und librileo hat viele Partner aus der Umgebung mit im Boot, die die Angbote mit unterstützen.

Eine tolle Eröffnungsfeier für Groß und Klein

Nun waren wir also am Sonntag dort und haben uns von all den bunten Farben, der Musik und den vielen Infos berieseln lassen und ich war ziemlich beeindruckt von dem, was sie da aufgebaut haben.

Löwenladen

Als Location haben sie die Kiezstube der Gewobag nutzen dürfen und es ist enorm, was sie aus dem kleinen Laden gemacht haben. Da sind mal eben ganze Entdeckungslandschaften in allen Farben entstanden und es gab überall etwas zu sehen. Am schönsten fand ich ja das Bilderbuchkino.

Löwenladen

Jemand saß auf einer Art Tribune und las den Kindern dabei aus einem Kinderbuch vor. Dabei konnten die Kinder die Seiten des Bilderbuches auch über einen Bildschirm sehen, während er las, so dass wirklich alle Kinder mit in das Buch schauen und die vielen schönen Details entdecken konnten.

Kinderbücher überall…

In jeden Raum, den ich betrat, befanden sich wirklich schöne Bücher. Das kann problematisch werden, wenn man wie ich ein kleiner Bücherliebhaber ist. Besonders schön illustrierte Bücher sind ja absolut mein Ding und ich bin echt dankbar, dass meine Kinder da auch so für zu haben sind.

Löwenladen

Na jedenfalls ist meine Liste für potentielle Buchanschaffungen seit diesem Wochenende irgendwie gewachsen. Auch das Konzept der Bücherbox konnte ich mir ein wenig näher anschauen, aber davon möchte ich euch in einem separaten Beitrag mal ein bisschen ausführlicher erzählen. Aber ich kann schon einmal so viel versprechen: Es ist wirklich schön.

Löwenladen

Man konnte also der Stimme eines Vorleser während der Lesestunden im Bücherkino lauschen, selber in den Büchern blättern oder die vielen schönen Angebote direkt vor dem Laden nutzen. Und das wurde tatsächlich auch intensiv gemacht.

Ein toller und bunter Nachmittag im Löwenladen.

Löwenladen

Die Kinder hatten am Wochenende wirklich sehr viel Spaß. Auch in der Entdeckerzone von PINDACTIA haben sie sich versucht und verschiedene Angebote genutzt und gebastelt. Dosen werfen stand zudem auf dem Plan und Seil springen. Das Glücksrad wurde gleich mehrmals gedreht und allgemein kam keine Langeweile auf.

Löwenladen

Im Hintergrund lief immer wieder die lustige und wirklich spaßige Musik von Ich & Herr Meyer, zwei sehr sympathische Herren, die es wissen, die Kinder zu animieren und für gute Laune zu sorgen.

Löwenladen

Sollte der Löwenladen irgendwann auch mal in eurer Nähe halt machen, kann ich euch nur empfehlen, mal einen Abstecher dort hin zu machen. Es lohnt sich, versprochen! Eine schöne Aktion, die hoffentlich noch lange Bestand hat.

sari-unter

 

 

Dieser Artikel ist keine Werbung und nur ein Bericht eines schönen Wochenendes!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.