#Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im März #01

#Freitags5

Wir warten. Ja, wir warten und sind angefressen. War da ein Hoffnungsschimmer, dass alles nun endlich Richtung Fertigstellung laufen würde, warten wir nun. Warten auf Zusagen, auf OKs von Versicherungen und Handwerker, die endlich loslegen. Denn in zwei Wochen kommt die Küche und der Zustand hat sich kaum geändert, seitdem der Mann von der Trocknungsfirma vor über zwei Wochen da war, um aufzuschreiben, was alles neu gemacht werden muss. Wir leben zwischen abgerissenen Tapeten, aufgekratzten Wänden und mit Löchern im Fußboden. Würde der Schwiegervater nicht mit dem Mann schon ein bisschen etwas machen, würde sich hier gar nichts tun. Langsam sind wir ratlos und verzweifelt…

Zeit also den Blick auf die positiven Dinge der Woche zu werfen und sie für euch in den #Freitags5 zusammen zu fassen. Habt ihr Lust?

***

Meine #Freitags5 #Freitagslieblinge

#Freitags5Meine Lieblingslektüre der Woche –  Lesen war diese Woche irgendwie undenkbar. Für uns alle. Der Mann war zwischenzeitlich krank und auch so…ach ich weiß auch nicht. Insofern habe ich eher mal eine ruhige Minute für mein Bullet Journal genutzt und die Rot – Challenge von #einefarbereicht abgeschlossen.

***

#Freitags5

Mein Lieblingsessen der Woche – So wenig ich den Kopf frei zum Lesen hatte, umso mehr habe ich mich mal wieder bemüht etwas mehr Energie in die Brotdosen des Minihelden zu stecken. Die haben sehr gelitten unter den letzten Wochen, was ich persönlich sehr schade finde. Der Miniheld versteht jedoch, dass so viel derzeit nicht möglich ist und freut sich umso mehr darauf, dass alles wieder normal wird, wenn die Küche (hoffentlich bald) steht. Am Montag gab es Eierkuchen und davon habe ich dieses Mal ein paar in kleiner abgezwackt und am nächsten Tag mit in die Brotdose getan. Der Miniheld hat sich darüber sehr gefreut.

***

#Freitags5

Mein Lieblingsmoment mit meinen Kindern –  Kinderzimmer – Zeit. Viel mehr war bei der Kälte auch definitiv nicht drin. Morgens schnell Richtung Schule und noch schneller wieder zurück. Das Gleiche am Mittag dann nochmal und im Idealfall danach nicht noch einmal vor die Türe müssen. Dafür haben wir eben wieder mehr Zeit im gemeinsamen Kinderzimmer genutzt und der Miniheld hat sich mal an diese Wasserperlen versucht. Das Prinzip ist ähnlich dem vom Bügelperlen. Nur, dass hier eben nicht gebügelt, sondern nass gemacht wird. 

***

#Freitags5

Mein Lieblings-Mama-Moment nur für mich  –  Es ist verdammt kalt. Die Thermo – Hose ist derzeit mein bester Freund. Ich bin verspannt, müde und angeschlagen. Die Erkältung der letzten Woche ist zwar deutlich besser geworden, aber man merkt sie dann und wann noch. Die Kälte am Morgen fühlt sich wie kleine Eisspitzen an. Urgs… da liebe ich meine dicken kuscheligen Schals und die Kombination Mütze UND Kapuze leisten ebenfalls ihren Beitrag. Am Donnerstag habe ich mich dann sogar nochmal in die Stadt gewagt, denn ich musste etwas zur Post bringen. Die Gelegenheit nutzte ich direkt, um für die Kinder ein bisschen Oster – Shopping zu absolvieren. Ganz im Ernst? Ostern ist für mich gerade gedanklich noch so weit weg… geht euch das auch so?

***

#Freitags5

Meine Lieblings-Inspiration der Woche –  Das Heldenkind fühlte sich vom großen Bruder inspiriert und wollte auch etwas machen. Da ich ihm aber ungerne diese kleinen Perlen geben wollte, kramte ich die alten Maxi – Bügelperlen raus. Er liebt es sie auf die Platten zu stecken und freut sich über jeden Erfolg dabei. Das Gute? Er legt noch keinen Wert darauf, dass ich die Dinger für ihn bügel *lach* In der Blogsphäre diese Woche inspirierend fand ich übrigens folgende Beiträge: Osternester aus Wolle selber machenFree Wallpaper MärzDIY Letter BoardEisscheibenDIY Lightbox

***

Der Miniheld und ich freuen uns schon darauf ein cooles Event morgen besuchen zu dürfen. Und dann ist da noch eine Geburtstagsfeier und ein Funino. Und natürlich unsere Baustelle… busy, busy, busy. Mehr bildhafte #Freitags5 Rückblicke gibt es auch heute wieder bei BerlinMitteMom.

sari-unter

2 Kommentare

  1. awwww, die bentos sehen immer toll aus. bestimmt sind die anderen Kinder ganz neidisch, was deine Kinder immer aus ihren Boxen zaubern 🙂 Ich hätte mich auch über so eine abwechslungsreiche Pause damals gefreut.

    Das Wetter ist wirklich brutal, dadurch das ich diese Woche angeschlagen daheim bin, musste ich zum Glück nicht ganz so oft raus. Aber ich hoffe sehr, das die Temperaturen jetzt nach oben krabbeln so langsam

    • Sarah Kroschel

      Naja, es scheint inzwischen durchaus üblich zu sein auszustechen und schick zu machen. Der Miniheld scheint nicht der einzige zu sein 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.