Ein bisschen Seelenpflege

Ich muss ja sagen, so ein bisschen Urlaub tut der Seele wirklich gut. Und nicht nur das…

Ich konnte mich endlich mal wieder ein bisschen mir widmen. Pflege meine Haare (die haben unter dem Stress schon sehr gelitten), gönne ihnen ein paar Kuren, pflege die Haut mit Peeling und anderen guten Dingen, ich nehme mir die Zeit für täglichen Sport, kuschel viel mit den Kaninchen (was der Beziehung zueinander sehr gut tut *emma* *freund* *loving* ), treffe mich viel mit meiner Mutter, wofür ich sonst auch so keine Zeit habe und und und…

Ein bisschen Pflege innerlich und äußerlich, die habe ich wirklich gebraucht…

Und nun ist die Zeit auch schon wieder vorbei. Kaum zu glauben, wie schnell so etwas immer gehen kann und morgen ohne Halt und Zwischenstopp geht es direkt zurück in den Alltag plus natürlich den restlichen Hochzeitsorganisationen. Aber werfen wir einen kurzen Blick auf die To-Do-Liste, die ich am Anfang meines Urlaubes aufgestellt habe…

  • Blogroll ausmisten und neue Links hinzufügen (das habe ich eben getan)
  • Ninchenlogo anpassen
  • Die alten P52 Videos neu hochladen und wieder einfügen
  • Mich aus der Kirche abmelden
  • Zum Bürgeramt und erkundigen, ob ich meinen Personalausweiß bereits beantragen kann
  • Den einen oder anderen Anbieter schon einmal über meine Namens – und somit über meine Adressänderung informieren
  • Mit meiner Mutter ein Hochzeitskleid aussuchen gehen
  • Natürlich dazu dann auch passende Teile, wie Jäckchen, Schuhe usw.
  • Jetzt fehlt noch passende Unterwäsche und ein Täschchen
  • Einen Termin mit dem Vereinshaus machen, um das Büffet zu besprechen
  • Mit den beiden Elternteilen treffen, um die Finanzen zu besprechen
  • Ponykutsche abklären
  • Die Wohnung grundreinigen
  • Kleiderschrank ausmisten
  • Vorhänge und Teppich für meinen Gruppenraum auswählen und kaufen
  • Jeden Tag wenigstens 1 Stunde Sport, Ziel sind eigentlich 1 1/2 Stunden (naja, hat fast geklappt)
  • Mit Eltern treffen, um die Ausgaben zur Hochzeit zu besprechen
  • Eheringe aussuchen
  • Mit Mandy treffen
  • Mit den Nins zur zweiten Impfung gehen
  • Fotoalben endlich mal wieder vervollständigen?
  • Zeichnen!!!!
  • Wenigstens einen Tag nur dem Fotografieren widmen…
  • Geburtstagsgeschenk für des Helden Bruder aussuchen und kaufen
  • Mit Lana wegen der Hochzeitsfrisur treffen

Och, na das Meiste ist ja geschafft, wobei mich der Punkt “Mit Mandy treffen” schon ärgert mich schon ein wenig, da hab’ ich mich nicht wirklich hintertgeklemmt. Dann müssen wir das halt so mal hinbekommen und wenn nicht, sie ist Trauzeugin, wenigstens zur Hochzeit kann ich sie sehen *love* Naja, es waren ja scheinbar doch erfolgreiche und lohnenswerte Urlaubstage. Dann mal auf  zurück in den Alltag…

Kategorie Allgemein

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.