Es verfolgt mich ueberall hin!!!

Gnaaaah….es ist egal, ob ich im Bus sitze, in der S-Bahn oder in der U-Bahn. Gestern auf dem Weg zur Arbeit und dann Stunden später wieder auf dem Heimweg. Auf der Arbeit unter den Kollegen. Im Internet. Im Fernsehen. Auf der Straße. *uff*

Ich könnte fast paranoid werden, aber dem ist nicht so, denn es folgt mir wirklich, wirklich, wirklich überall hin. *bad* Ich gestehe ja, als ich die erste Vorschau sah, da wusste ich sofort, um was es ging, obwohl ich das Buch nie gelesen hatte und ich dachte so bei mir “Och, das sieht eigentlich ganz nett aus” und nahm mir vor es mir vielleicht sogar anzuschauen. Aber ich verliere ehrlich die Lust daran, wenn ich auf Schritt und Tritt nichts anderes mehr zu hören bekomme.

Ja, ihr ahnt es schon, ich spreche von Biss zum Morgengrauen. Wirklich, die Vorschau hat mich neugierig gemacht, aber wenn ich jetzt von allen Seiten damit beschallt und beschrien werde, hier und da schon Dinge verraten werden und es einem unmöglich wird die Ohren davor zu verschließen, dann wird es einem irgendwann zu viel. *ohmann*

Deshalb….werde ich mir wohl erstmal von meiner Schwester das Buch leihen und mir den Film später anschauen, wenn man ihn sich auf DVD ausleihen kann. *cute* Bis dahin hat sich der Trubel sicher auch erstmal wieder gelegt und man kann sich wieder mit einem offenen Gemüt der Sache widmen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.