Eine schnelle Verpackungsidee!

Ich weiß nicht mehr wann und ich weiß auch nicht mehr wo ich die Idee mal gesehen habe, aber sie war so einfach und genial, dass sie mir im Gedächnis hängen geblieben ist und neulich sehr nütlich war. Es ging darum kleine Teile als Geschenk zu verpacken. Haarspangen und ähnliches hängen ja meist an ziemlich hässlichen Pappzettelchen dran und sehen als Geschenkdeko eher bescheiden aus… aus diesem Grund hier nun eine Alternative, bei der die Kleinteile aber nicht wild durch die Gegend fliegen:

Genommen habe ich immer zwei Muffinpapierförmchen, die ich platt gedrückt und an den Rändern zusammengenäht habe. Bevor sie verschlossen werden, schiebt man dann das entsprechende Geschenk noch schnell rein und näht sie dann zu. Hat nicht mal 10 Minuten gedauert die 4 Sachen einzunähen und nett aussehen tut es auch noch :) …

8 Kommentare zu „Eine schnelle Verpackungsidee!“

  1. Als ich die Bilder gesehen habe, dachte ich erst, du legst den Gegenstand in die Mitte und ziehst dann das Muffinförmchen mit den Schnüren zusammen. Das würde dann aussehen wie Wan Tans oder so. *zwinker*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.