Das Timing ist immer wieder toll!

Also, lasst mich mal überlegen…heute ist Freitag, das heißt, wenn ich von der Arbeit komme kann ich mich ein wenig auf das Wochenende freuen. Nächste Woche ist Weihnachten. Drei Tage muss ich noch arbeiten, bevor ich mich auf ein paar Tage “Urlaub” freuen kann.

Über eine Erkältung sagt man, dass sie drei Tage braucht, um zu kommen, drei Tage, um zu bleiben und weitere drei Tage um zu gehen. Am Mittwoch wachte ich mit einer leicht laufenden Nase auf (der Geburtstag meiner Schwester), am Donnerstag sprach ich schon wie Kermit der Frosch (Überstunden auf Arbeit aufgrund eines Krippenspiels) und heute fühlt sich zusätzlich der Hals geschwollen und die Ohren leicht schmerzend an (Wochenende!!).

Hmm….rein rechnerisch sollte ich also gaaaaaanz genau an Weihnachten den letzten Tag meiner Erkältung erleben *ohm* . Das hätte nicht auch alles ein bisschen früher passieren können, hm?

Und zu allem Überfluss scheinen heute hier bei mir min. minus 10 Grad zu sein.

Ich will nicht vor die Tür *cry* !

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.