rueckblick #20

Weekly me – Also ich muss schon sagen, ich bin ziemlich stolz auf mich *hihi* Immerhin habe ich es geschafft und konnte fast meine gesamte To-Do-Liste für das verlängerte Wochenende abarbeiten und sogar noch zwei drei Sachen mehr erledigen. Es fühlte sich fast wie eine kleine Belohnung an, als am Sonntag Nachmittag dann auf einmal die Sonne herauskam und es schön mild wurde, so dass der Held und ich einen kleinen Spaziergang mit einem Eis als Abschluss machen konnte. Und dabei hatte ich persönlich mich schon darüber gefreut, dass wir am Samstag im Kino waren, um uns “Iron Man 2” anzuschauen (der Humor ist übrigens sehr genial). Ihr seht also, ich hatte ein sehr ausgefülltes verlängertes Wochenende. Die kommende Woche wird ziemlich normal sein, keine Feiertage, keine Besonderheiten, die anstehen, aber dann, ja dann kommt Pfingsten und ein erneutes, verlängertes Wochenende, das auf mich wartet. Mal sehen, was ich dann alles so schaffe *lach* Aber ersteinmal ist Alltag angesagt!

Weekly Top & Flop – Mein Top der Woche war vier Tage Ausschlafen, was auch echt nötig war (obwohl man natürlich immer schon um 7 Uhr wieder wach war) und der Besuch im Kino. Mein Flop der Woche war das miese Wetter, dass einen so richtig müde gemacht hat und das Staubsaugerrohr, das meinte mir auf die Zehen knallen zu müssen *aua* .

Weekly Hoppelbande – Als wir am Mittwoch einkaufen waren, haben wir für Emma und Neo einen schönen großen Karton zum Knabbern und verstecken mitgebracht. Nach irgendetwas muss er gerochen haben, denn die ersten zwei Tage sind sie total auf Abstand gegangen, aber dann, jaha, dann war das Ding ein echtes Highlight und ziert nun die Erhöhung im Gehege. Der perfekte Platz, um sich zu verstecken, vor allem für Neo…

Weekly Projekt 52 – Stolz kann ich berichten, dass ich wenigstens zwei Themen letzte Woche abarbeiten konnte. Mit dem aktuellen fehlen mir nun genau drei Themen, die noch bearbeitet werden wollen. Mal sehen, vielleicht bringt das zukünftige, verlängerte Wochenende die Zeit und die Ideen. Bzw. ein paar Ideen sind schon da, sie sind nur noch nicht ausgereift genug. Immer wieder merke ich allerdings, dass mir die Interpretation der Themen nur durch die Briefform ein wenig leichter fällt. Anders hätte ich wahrscheinlich, vor allem mit meiner gewählten Figur, ziemlich zu kämpfen.

Weekly WorldWideWeb – Beginnen wir mit bentoartigen interessanten Sachen. Zum Beispiel findet Ihr hier eine Erklärung, wie Ihr Käse einfärben könnt, um aus dem dann niedliche Sachen zu schneiden. Amato hat diese Woche auch wieder ein schönes Rezept für uns parat, in dem sie erklärt, wie man schöne weiche Mochi mit Ankofüllung hinbekommt. Meine sind ja immer etwas zäh, vielleicht klappt es damit besser. Außerdem zeigt gamene auf ihrem Blog, wie man aus Karottenscheiben wunderschöne Blüten schnitzen kann. Und weiter Häkelanleitungen, zum Beispiel für eine dicke Katze. Auch Videos habe ich diese Woche wieder für Euch: Glasmond enthüllt den Disney-Skandal überhaupt (ich war echt etwas erschrocken) und Diana zeigt uns einen kleinen Minitransformer. Und eine schöne Bilderserie hat sie auch auf ihrem Blog vorgestellt. So, und als letztes habe ich natürlich wieder ein paar Smilies für Euch und zwar hier, hier, hier und hier.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.