Mein kleiner Gluecksbringer

Daruma

Kennt Ihr ihn? Diesen schmucken, in rot gekleideten Mann, der mir helfen soll, dass meine Wünsche in Erfüllung gehen? Dieser nette kleine Kerl nennt sich “Daruma” und ist einer der beliebtesten Glücksbringer in Japan. Das, was auf seinem Bauch steht, steht für Glück und Erfolg und genau das ist es, was ich mir wünsche. Wikipedia sagt:

“Daruma gilt als Helfer bei der Erfüllung von Wünschen. Zunächst wird ein Auge ausgemalt. Männer malen das linke Auge aus, Frauen das rechte. Der Glücksbringer sollte an einem Ort stehen, an dem man jeden Tag vorbeikommt. Ist der Wunsch in Erfüllung gegangen, wird das andere Auge ausgemalt. Dann kann die Figur in einem Tempel verbrannt werden.”

Lange habe ich nach einem gesucht, in allen Asialäden, in denen ich war. Sogar im Internet und ich war kurz davor einen zu bestellen, aber schließlich wurde ich doch fündig. Und zwar im Japanshop. Nun steht er also auf dem Regal über meinen Fernseher und jeden Abend, wenn wir uns das Abendprogramm antun, schaut er auf mich herunter und ich zu ihm hinauf und denke an meinen Wunsch. Hoffe, dass er dazu beiträgt, dass das, was ich mir so sehr wünsche, auch wirklich in Erfüllung gehen wird. Dass es endlich mal klappt und ich dann das zweite Auge ausmalen kann.

Aber ob ich es tatsächlich dann über’s Herz bringen werde ihn zu verbrennen. Ich weiß nicht. Wir werden sehen.

Kategorie Allgemein

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.