[Oishii] Schokosplitterkekse

Oishii: Schokosplitterkekse

Juhu, endlich mal wieder etwas zum Naschen *kicher* Heute präsentiere ich Euch die Schokosplitterkekse. Wie Ihr ja wisst, backe ich im Moment fleißig, um mich davon abzuhalten bereits die Weihnachtsdeko auszupacken. Diese Kekse habe ich das erste Mal letztes Jahr zur Weihnachtszeit gebacken und sie sind so schön einfach und dabei lecker, dass ich das Rezept jetzt gerne mit Euch teilen möchte.

Folgende Zutaten benötigt Ihr:

  • 125g weiche Butter
  • 125g Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 2 Eier
  • 250g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  • 50g Kakao-Pulver
  • 1 Prise Zimt
  • 100g Schokstreussel, oder gehackte Schokolade o.ä.

Ok, und los geht es:
Zuerst mit dem Rührgerät die Butter schaumig rühren, dann den Zucker, das Salz und die Eier dazu geben und ca. 5 Min. weiterrühren, bis eine schöne helle, cremige Masse daraus geworden ist. Nun das Mehl, das Backpulver und den Kakao mischen und mit einem Löffel unterrühren. Zum Schluss die Schokostreussel dazugeben. Den Backofen müsst Ihr auf 180 Grad vorheizen und natürlich ein Backblech mit Backpapier vorbereiten, dann nehmt Ihr einen Teelöffel und setzt damit walnussgroße Teighäufchen auf das Blech. Ich persönlich hab‘ die Finger genommen, das geht einfacher finde ich, da der Teig schon etwas klebrig ist. Mittig im Ofen ca. 20 Minuten backen und fertig.

Viel Spaß beim Nachmachen und ich hoffe, es schmeckt Euch!

14 Kommentare zu „[Oishii] Schokosplitterkekse“

  1. mensch sari! dabei wollte ich das jahr doch nix selber backen. dein rezept scheint aber einfach zu sein. hmm vielleicht probier ich mich dran damit mein Mann nicht leer aus geht :P

  2. Uiuiui, gleich zwei Rezepte an einem Tag finde ich hier online! Jetzt geht’s aber los!
    Das hier muss ich mir auch unbedingt speichern.
    Dieses Jahr scheint es ein schokoladig-leckeres Weihnachtsfest zu werden *hmmm!
    Ich bin mir sicher dein Rezept wird mich nicht enttäuschen.

    Danke! *zwinker*

  3. yamm yamm…wird gleich heute abend ausprobiert. werde euch dann sagen obs geklappt hat oder ob der Arzt kommen musste (nicht wegen dem Rezept sondern meiner Backkünste) *drop* *drop* *drop*

    *cherry*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.