Sieben Monate…

… und irgendwie beginnt die Zeit ganz furchtbar zu rennen, oder? Selbst, wenn es jetzt nur mir so vorkommt, ja, wir befinden uns im siebsten Monat. Mittendrin, wie der Arzt heute so schön zu mir meinte. Heute war also wieder mein monatlicher “Baby-Schau-Termin” und ich bin jedes Mal wieder froh, wenn der Arzt mir sagt, dass sich alles ganz normal entwickelt und er sehr zufrieden mit allem ist. Auch wenn ich es lustig finde, dass er mich jedes Mal auf’s Neue fragt, ob wir schon über das Geschlecht gesprochen haben. Eigentlich immer dann, wenn er da was auf dem Ultraschall entdeckt. Ab wann kann ich eigentlich verlangen, dass er die Privatsphäre meines Jungen respektieren soll? *lach* Nur mal so als Scherz nebenbei. Ab jetzt muss ich wohl alle zwei Wochen hin. Immer abwechselnd zum CTG und zur regulären Untersuchung. In zwei Wochen lauschen wir also Minimums Herschlägen und Anfang März darf ich mir dann anschauen, wie er weiter gewachsen ist. Hachz… heute war es total faszinierend zu beobachten, wie er das Fruchtwasser geschluckt hat. Man konnte richtig sehen, wie sich sein Mund öffnet und schließt. Ich find’ das immer noch alles sowas von unglaublich…

Tja und sonst kann ich mich wirklich nicht beschweren. Jetzt, wo ich heute da war und der Arzt mir gesagt hat, wo Kopf und wo Füße liegen, da weiß ich, dass diese krassen Bewegungen oberhalb der Bauchdecke (Alien lässt grüßen) tatsächlich die Füße sind. Das muss ich mir unbedingt merken. Mal sehen, ob ich Minimum nicht demnächst mal an seinen Füßen kitzeln kann *hihi* Ja, ich bin schon eine gemeine Mama, oder? Jetzt schon *lach* ! Allerdings stimmt es ja dann nicht ganz, als ich letztens zu dem Helden sagte “Hey, er hat mir fünf gegeben!”…höchstens fünf Zehen ^^ .

Ansonsten wird es nun wirklich langsam ernst. Wir schauen uns schon seit Tagen und Wochen Kinderwagen an und können uns nicht so recht entscheiden. Letztens hatte ich den perfekten Wagen an der Hand, genau richtig für meine Größe. Ein Kombiwagen mit Autoschale dazu…aber er übersteigt etwas unser gesetztes Limit für den Kauf. Aber ist das nicht immer so? Nun überlegt man, wo man die Prioritäten setzen muss, was ist am Wichtigsten, was muss sowieso noch angeschafft werden. Lese ich mir diese Listen in Zeitschriften durch, wo steht, was man alles haben sollte, wenn der Kleine dann kommt, dann muss ich mich ja doch ein bisschen schämen *drop* Nicht mal eine Flasche haben wir schon gekauft *räusper* . Aber jetzt, wo das Farbkonzept für das Zimmer feststeht, da gibt es zumindest schon mal ein paar schöne Anregungen…

23 Kommentare zu „Sieben Monate…“

  1. und wenn man nicht stillt, braucht man auch nur 2-3 Flaschen. Aus meiner Erfahrung heraus – haben wir einen viel zu teuren Kinderwagen angeschafft, denn der wurde nie so ausgiebig genutzt – irgendwann wechseln die meisten eh zu einem Buggy (weil kleiner) Ich habe mir ebenso eine Manduca beim 2.angeschafft und sie war ihr Geld wert.

  2. Hm… was den Wagen angeht… du hast doch im Prinzip zwei Dinge. Den Kinderwagen und die Autoschale…. oder brauchst du keine Autoschale? Aber ich bin mir sicher, ihr löst auch das Problem früher oder später noch. *smile*

  3. Tja, man kann viel Geld ausgeben für Kinderwagen und Co. Wir haben auch lange überlegt jetzt fürs dritten (der alte war hinüber, günstiges Produkt, hat aber 2 Kinder überlebt). Wir haben jetzt einen bei Ebay uns ersteigert. Top Zustand, wesentlich preiswerter und trotzdem funktionabel. Aber auch das muss man wissen. Bei Autoschalen gehe ich dann aber doch auf Nummer sicher, aber die hatten wir noch.
    Wenn du stillst, brauchst du höchstens eine Teeflasche, evtl. einen Schnuller zur Beruhigung, aber das sieht auch jeder anders. Ansonsten haben wir immer 4 Milchflaschen, da 4 bei uns in den Sterilisator reingehen und man nur 1 x am Tag sterilisieren muss. Ansonsten wirds nervig.
    Ein paar Anziehsachen hast du schon – brauchst auch nicht soviele am Anfang, die wachsen nur viel zu schnell daraus. Und ansonsten kauf nicht zu viel vorher, man merkt schnell was man braucht und dann ist auch noch Zeit es zu kaufen. Du liegst schließlich auch einwenig im KH, wenn du dort entbindest und der Held kann auch einkaufen gehen oder die hilfsbereiten und stolzen Großeltern.

    Nicht verrückt machen lassen. Man braucht nicht soviel!

  4. Wieso musst du denn nun alle zwei Wochen zum Arzt? Ich musste erst ab der 36. Woche alle zwei Wochen zum Arzt und das CTG wurde auch in der 36. Woche das erste Mal bei mir gemacht. Baby und ich finden dieses Gerät sehr nervig. Baby tritt gerne gegen den Sensor oder “versteckt” sich bzw. dreht sich immer wieder weg. Bei der letzten Untersuchung musste ich eine ganze Stunde an dem Gerät hängen, weil mein kleiner Untermieter nicht so wollte wie die Ärztin…

  5. Man, die anderen Babys werden aber sowas von neidisch auf Minimum sein – so stylisch wie seine Klamotten ausschauen! *cool*

    Ich denke, ein Kinderwagen sollte auf eine gewisse Art und Weise geländetauglich sein – die Bordsteine rauf und runter und wenn es mal über Kopfsteinpflaster geht. Da gibt es doch diese tollen Dinger, die man dann später auch als Buggy umfunktionieren kann – Zwei in Einem sozusagen. Bei uns vor der Tür steht so einer von unserer Nachbarin *zwinker*

  6. lasst es euch einfach gut gehen :)

    ihr braucht wirklich nicht zu viel kaufen, aber wenn einem was wirklich dolle gefällt – warum dann nicht ;) schließlich genießt man das ja auch :)

    alles alles gute

  7. Oh man, 7. Monat schon… die Zeit rennt *wow*

    Ich fand es auch sehr schwierig mit den Anschaffungen – und da kann ich keine Unterschiede erkennen, beim 1. und 2. Kind… hab mich bei Beiden schwer getan und war nie sicher, was ich nun brauche und was lieber doch nicht. Festgestellt habe ich, dass ich beim zweiten Baby gerade Sachen brauche, die ich beim ersten nicht brauchte… so haben wir nun z.B. eine Babywippe *lach* aber das wäre eine Anschaffung, die man durchaus später kaufen kann, wenn man sie denn benötigt.

    KiWa habe ich eine gute Marke, gebraucht gekauft. Babyschale ebenfalls. Gebraucht von einer Inet-Bekannten. Ich bin sehr zufrieden… und FROH diesen KiWa nicht neu gekauft zu haben (das hätte ich mir nicht leisten können).

    Alles nicht so leicht… aber Ihr macht das schon!!!

  8. Wegen Babyflaschen und Stillen… Ich habe alle meine 3 voll gestillt, hatte aber dennoch kleine Flaschen von Avent mit Einlochsauger (Avent ist prima, geformt wie Muttibrust und durch das eine Loch ist es genauso schwer wie an der Brust, also keine Stillirritation) ich hatte immer Tee mit wenn ich unterwegs war, ungesüßter Anis-Fenchel-Kümmel-Tee, damit konnte ich einen kleinen hungrigen Schreihals solange beruhigen bis ich nen Platz gefunden hatte mich ruhig hinzusetzen und die Milchbar auszupacken, ohne das jeder zuguggt.

  9. @Kes-von-Mauseohr: H&M *hihi*

    @Ms_GoingtoMoon: Naja, ich denke ein zwei Teeflaschen schon…aber das mit dem Wagen…hachja!

    @sabrina: Wenn dann soll es ja ein Kombi werden, den man dann in einen Buggy umbauen kann!

    @Ghost: Ich denke schon, dass wir dann auch eine Autoschale brauchen.

    @Eva: Gebraucht oder so ein neues Produkt via Ebay? Da überlegen wir ja auch ständig!

    @Yurikai: Ich glaube mein Arzt nimmt die Untersuchungen sehr genau, hab ja auch jedes Mal Ultraschall usw…naja, mich soll’s nicht stören!

    @Yuki_Keylin: Ich würd’ die auch jetzt noch aufsetzen ^^

    @Consuela: Bin ja nun auch nicht gerade die Größte. Deshalb sag ich ja, der eine Wagen war im Prinip perfekt, für meine Höhe, für meine Greifbarkeit, er ließ sich super lenken und er war ein Kombi ;)

    @blechito: Du meinst der Sucht einfach nachgeben? *gg*

    @Maru: Zumal ich jetzt festgestellt habe, dass ein Panda da auch suuuuuuupergut reinpassen würde ^-^

    @Anna: Hey, wer mich den ganzen Tag treten kann, der muss ein bisschen Kitzeln abhaben können ^-^

    @Marlen: Ich find das so schwierig mit den Listen zu arbeiten, auf jeder steht was anderes. 5 Bodies, 7 Bodies, verschiedene Größen usw…aargh!

    @Kes-von-Mauseohr: Ich denke auch min. Teefläschen sollten sein. Wie das mit dem Stillen bei mir wird is eh nochmal so ne Sache *drop*

  10. Gebraucht.
    Vor ansehen ist häufig gut da kann man auch die Eigenschaften testen. Oder du gehst auf eine Kinderkleiderbörse. Die wird es doch bestimmt auch in Berlin geben. Bei uns kann man immer gut und günstig auf solchen Börsen einkaufen. Gerade für Babys empfiehlt sich dies. Die Kleidung wird nur wenig beansprucht, Babys wachsen schnell heraus und warum dann alle Sachen wegschmeißen bzw. neu kaufen. Gute gebrauchte Kleidung ist nicht zu verachten und schont den Geldbeutel. Ich persönlich werd am Samstag wieder ein besuchen.
    Bei weiteren Fragen, schreib mich doch einfach an ;) helfe sehr gerne weiter.
    Wir haben übrigens auch immer Kombiwagen gehabt, und nie einen Buggy, denn häufig wollen die Kinder später lieber alleine laufen oder wir nehmen das Laufrad mit.

  11. Ich finde das voll spannend mitzulesen, wenn du über Minimum blogst. Vor allem für ihn ist das in ein paar Jahren bestimmt toll zu wissen, wie es damals war. :)

    Bei uns sind aktuell wieder solche Basare auf denen Kinder- und Babysachen verkauft werden. Da gibts oft günstige Sachen. Vielleicht wollt ihr bei sowas mach vorbeischauen, dann darf der Kinderwagen auch etwas teurer sein! ;)

  12. @ Sari
    Ich habe diesmal eine Liste ausgedruckt und mich nach der gerichtet – alles andere habe ich ignoriert. Manches konnte ich GsD auch durchstreichen, weil das für mich nicht in Frage kam… und Klamöttchen habe ich zum Schluß so viel gehabt, weil viel gebraucht bekommen (durch die Frühchen-Sache mußte ich aber trotzdem noch nachkaufen).

  13. @sabrina: Wobei ich da schon starke Unterschiede gesehen habe in den letzten Tagen!

    @Eva: Kinderbasar ist bestimmt an sich eine schöne Sache, aber der nächste scheint hier erst im März zu sein, na mal schauen!

    @Yuki_Keylin: Meiner sagt immer: Ich lieb Dich, egal wie du aussiehst. Auch wenn er sich dann ein Kopfschütteln nicht verkneifen kann, wenn ich mal wieder die rosane Teddy-Mütze aufsetze *lach*

    @Suzu: So weit habe ich noch gar nicht gedacht, vielleicht sollte ich die Berichte mal seperat abspeichern..hmm…

    @Marlen: So bin ich gestern auch durch die Gegend gerannt…alle paar Minuten so eine Liste aus einer Zeitung ausgepackt *lach*

    @Lyra: Naja zumindest bildet die Farbe die Grundlage ^-^ Aber Braun und Orange sind auch schön!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.