Rückblick [#14]

Weekly me – Tjaha…so langsam aber sicher ist das Licht am Ende des Tunnels sichtbar. Keine Sorge, nicht in Bezug auf Minimum, da steht erst am Freitag der nächste Termin an, sondern in Bezug auf die Wohnung. Sicher, so richtig, richtig, richtig fertig ist sie noch ein Weilchen nicht, weil einfach noch Vorhänge, ein paar Regalbretter und andere Kleinigkeiten fehlen, aber sie wird immer und immer wohnlicher und so langsam sind dann auch die letzten Kisten ausgepackt und ich beginne Dinge zu machen, die mir schon ewig im Kopf rumschwirren. Ich warne Euch jetzt schon mal vor, denn es wird in den nächsten Tagen ein paar Beiträge zum Thema „Sari tobt sich kreativ aus“ geben, so wie letztens die Blumentopfschildchen. Vielleicht ist ja die eine oder andere nette Idee für Euch dazwischen. Ansonsten geht es mir eigentlich ganz gut. Bekomme nur manchmal etwas schwer Luft und stecke so in einem emotionalen Zwiespalt drin, dass mir manchmal wirklich der Kopf rauscht. Nur noch 33 Tage, bis der Kleine da ist, nur noch 33 Tage, die ich den Helden für mich alleine habe usw… schon seltsam. Und immer noch nicht so richtig greifbar. Hachja…

Weekly Top & Flop – Mein Top waren diverse schöne Anschaffungen für die Wohnung und eine geniale Entdeckung bei Pflanzen Kölle, aber dazu ein anderes Mal! Mein Flop sind die doch inzwischen starken Schmerzen, die Minimum durch seine Bewegungen in Richtung Rippen verursacht. Aaaaaaaber: Die Sonne scheint, das besänftigt das Gemüt!

Weekly Hoppelbande – Emma und Neo genießen sichtbar das neue zu Hause. Emma sieht auch irgendwie viel graziler aus, als ob sie sich wieder mehr bewegt. Manchmal ist die Dame nämlich echt faul *lach* Aber sie scheint sich wieder mehr auszutoben. Allerdings bearbeitet Neo auch schon wieder seine Zähne, so dass ich wohl mit ihm die Woche wieder zum Kürzen muss. Aber eine nette Maniküre haben die Zwei von uns erhalten ^^ .

Weekly Projekt 52 – Joah, die Beiträge für den April sind nun vorgeneriert und ich bin wirklich kurz davor auch die für den Mai vorzubereiten, weil der einfach zu unsicher für mich ist und ich nicht weiß, was ich erwarte. Mal sehen. Ha und ich habe alle Themen wieder aufgeholt.

Weekly WorldWideWeb – Muss leider immer noch warten, bis die Techniker bei uns waren und wir wieder zu Hause ins Internet gehen können…

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

8 Kommentare

  1. Auf die neuen Ideen bin ich auch schon gespannt. Ich freue mich, dass Ihr Euch ein kuschliges Nest für die kleine Familie gebaut habt. Es ist so wichtig, sich in seinen eigenen 4 Wänden wohl zu fühlen.

  2. Nur noch 33 Tage. Es ist doch einfach nur der blanke Wahnsinn, wie die Zeit vergeht. Ich beneide dich richtig, auch in den Zeilen, in denen du von Schmerzen redest.
    Wie wäre es mal wieder mit einem Kugelfoto? Hatten wir lang nicht.

  3. @Suzu: Wobei sie durchweg alle seeeeehr simpel sind ^^

    @Mmchen: Na vor allem Basteltechnisch bzw. Gestaltungstechnisch tobe ich mich zur Zeit so richtig aus *lach*

    @Ghost: Kugelfoto? Schaust Du hier:

    Kugelfoto 02.04.2011

  4. noch 33 tage? oha, das ist lang! hm das mit dem zeit für sich selbst verstehe ich gut, aber ich denke, ihr werdet auch zwischendurch mal zeit für euch alleine haben. bei meiner freundin nimmt ab und zu die mutter den kleinen für eine nacht, so das sie selbst auch etwas zeit für sich und ihren freund hat :) aber das geht natürlich erst, wenn der kleine dann aus der stillzeit raus ist…

  5. du bist ja ne hübsche Schwangere!
    Ich find das auch so Klasse, wie du bei deiner Sarizeichnung oben rechts auch das Bäuchlein wachsen lässt!

  6. Das ist schlimmer als das Warten auf Weihnachten und den Geburtstag zusammen, nicht wahr? Und das Schlimmste ist, dass wir euch besuchen und dann wieder fahren müssen bevor wir den Kleinen zu Gesicht bekommen. *schnief* Und wer weiß wann es dann wieder mit einem Treffen klappt, wenn ihr voll im Elternglück schwebt. *drop*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.