[14/52] Wetterfrosch

14/52: Wetterfrosch

“Regen, Regen, Regen”, sagte Pauline eines Tages zu mir, “immer nur Regen! Und wenn es nicht regnet, dann ist es ganz grau und windig draussen.”

“Ja, schon, aber ab und zu schaut die Sonne raus, das ist doch schon mal was”, erwiderte ich, “und deine Felljacke konnten wir auch schon in den Keller bringen.”

“Schon, aber ich möchte raus, mich auf die Wiese legen und sonnen”, war ihre schmollende Reaktion darauf.

“Tja, so ist nun mal der April. Der macht was er will, meine Liebe.”

“Können wir denn gar nichts dagegen tun”, fragte sie mich mit einem leicht verzweifelten Ton.

“Naja, wir können ja ein Teru teru bōzu basteln und ans Fenster hängen, vielleicht bringt es ja etwas.”

“Versuchen können wir es ja…”

Dann hoffen wir mal, dass uns Paulines Püppchen bald ganz viel Sonnenschein beschert…

Für dich vielleicht ebenfalls interessant...

5 Kommentare

  1. Bei mir hängen gerade auch Teru Teru Bozu *lach* Das Foto ist wie immer wunderschön und eine tolle Geschichte dazu *loving*

  2. says:

    Menno, warum hatte ich diese Idee nicht. *ohm* Statt dessen warte ich jeden Tag darauf, dass ich mal dazu komme zur Kamera zu greifen bevor es total düster ist. Heute ist es jedenfalls wieder nix geworden.
    Aber dein Bild…einfach traumhaft. Ich bin total verliebt in Paulinchens Blick. *cherry*

  3. Paulines Kleidchen ist ja mal sowas von niedlich! wenn da die Sonne nicht freiwillig rauskommt, weiß ich auch nicht weiter ;o)

  4. says:

    Super gemacht. Das Kleidchen von Pauline ist sehr süß.

  5. says:

    @Chiyoko: Wenn ich so aus dem Fenster schaue, sollte ich vielleicht auch ein paar mehr davon in groß basteln *hmpf*

    @Maru: Das Licht lässt aktuell wirklich zu wünschen übrig…ich hol dann immer gaaaanz viele Lampen zur Hilfe ^-^

    @shira-hime: Ja, das Kleidchen…da habe ich damals beim Kauf lange mit mir gehadert, aber an sich war und ist es perfekt

    @Mmchen: :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.