X-Mas Challenge: Eine Mütze für die Schwester

Das zweite Projekt, das ich in Angriff nahm, das war eine Mütze für meine Schwester. Eine etwas lockere Beanie sollte es werden und fündig wurde ich in Bezug auf einer Anleitung hier. Das Probetragen fiel schon mal ganz gut aus und ich denke, ich werde mir bei Zeiten auch selber noch so eine machen, allerdings dann in Petrol und Schwarz. Und ich selbst und auch meine Schwester, wir mögen es ja durchaus verspielt, weshalb ich dann noch ein Blümchen häkelte und es auf dem farblich passenden Streifen nähte. Für die Blume habe ich keine Anleitung, die war ein Eigenexperiment aus verschiedenen Stäbchen. Erstaunlich, dass das geklappt hat *lach* …

Ich muss allerdings gestehen, dass sie nicht so locker geworden ist, wie ich es mir gewünscht hätte. Ich verschätze mich bei Mützengrößen irgendwie immer *drop* …

PS: Ich stelle fest, ich brauche dringend einen Puppenkopf und eine Schneiderpuppe und Ergebnisse besser präsentieren zu können…blöd, dass Weihnachten jetzt vorbei ist *seufz* …

Kategorie DIY

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

16 Kommentare

  1. Oh mein Gott ist die toll! Und auch noch in so wunderhübschen Farben! Da würd ich mich doch auch glatt für hinsetzen… mal schauen, wie schwer die Anleitung aussieht :D
    Edit: oh, die ist gestrickt? ok, ich kann nicht stricken :D

  2. oja, bei Mützen verschätze ich mich erstaunlicherweise auch immer was den Kopfumfang und die Größe angeht.

    Aber die ist echt hübsch geworden!

  3. Wuai so toll. ich bekomme Mützen auch nie hin :/ Trotz Anleitung und stricken dran halten hab ich heute irgendwie es geschafft ganze 20 Stäbchen zu viel zu haben LOL. Naja ok. Ich bin eben ein Anfänger *g*
    Wo kaufst du deine Wolle?

  4. Sieht doch toll aus. Über so eine Mütze würde ich mich auch freuen.
    Aber vielleicht schaffe ich es 2012 ja häkeln zu lernen :)!

  5. Niedlich ist sie ja schon, aber sie zu tragen würde ich mich nicht trauen. Das ist mir ein bisschen zu auffällig. ;) Ich mag es auch eher dunkel. Petrol/Schwarz ist auch mein Liebling in Dingen Kleidung. Wenn das Blümchen eine Eigenkreation ist, gibt es keine Anleitung dafür oder?

  6. Ich kann mal versuchen für die Blume eine Anleitung zu schreiben, so schwer war das nicht und ja, ich würde für mich auch gedecktere Farben wählen :)

  7. Da kann ich wirklich nur die „Mütze“ ziehen. Sie ist sehr schön geworden. Deine Schwester hat sich sicher sehr darüber gefreut.

  8. Ich hab die Mütze auch gemacht und bei mir sieht sie total unförmig und bescheuert aus D: Irgendwie klappt das mit mir und Mützen einfach nicht >_<

  9. Pingback: Glück im Mützen-Unglück - schildmaid.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.