Sonntagssüß #22 – Erdbeeren mit Vanillequark

Man merkt, dass die Erdbeerzeit angebrochen ist, nicht wahr? Als wir an der Ostsee waren, da probierten wir in einer Eisdiele so einen Quarkbecher. Den gab es mit Früchten, Mus, Schokolade und sogar Smarties. Der Held nahm dann einen mit Erdbeeren und ich mit gemischtem Obst und haaaach, war das lecker. Der Held hatte sich schon mal an so etwas versucht und dieses Mal haben wir es anlässlich des Ostsee-Erlebnisses nochmal versucht nach zu machen…

Und das braucht Ihr:

500 gr Erdbeeren, 250 gr Quark, 1 Päckchen Vanille-Puddingpulver, 200 ml Sahne, 400 ml Milch, 3 Päckchen Vanillezucker und 4 EL Zucker

Und so geht es:

Zuerst kochen wir den Pudding. Dazu nehmen wir 3 EL Zucker, das Pulver und die Milch und kochen diesen. Dann lassen wir den Pudding erstmal abkühlen, indem wir ihn zum Beispiel in ein kaltes Wasserbad stellen. Immer wieder mal rühren, damit sich keine Haut bildet.

Die Erbeeren werden geviertelt und mit einem EL Zucker überstreut. Damit werden die Erdbeeren ein wenig eingelegt und gesüßt. Die Sahne schlagen wir mit einem Päckchen Vanillezucker steif und stellen sie erstmal beiseite. Den Quark verrühren wir dann mit dem restlichen Vanillezucker mit einem Handrührer, damit er etwas cremiger wird. Anschließend rühren wir den Vanillepudding unter.

So, und damit das Ganze nun optisch verführt, geben wir die Quark-Pudding-Mischung in Gläser, so 3/4 voll, geben ein paar der Erdbeeren jeweils drüber und oben drauf kommt etwas von der Sahne.

Anstatt Erdbeeren lässt sich natürlich nach Belieben auch anderes dazu geben. Schokolade, Gummibärchen, Himbeeren, Apfelmus oder oder oder…das ist jedem selber überlassen und perfekt für schöne Sommertage.

Mehr leckere Sachen gibt es wie immer hier oder heute dann auch hier.

9 Kommentare zu „Sonntagssüß #22 – Erdbeeren mit Vanillequark“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.