SoSü #90 – Marzipan Kartoffeln

Der Held liebt Marzipankartoffeln, aber irgendwie gönnt er sich nie welche, also haben wir kurzer Hand mal selber welche gemacht und der Miniheld konnte wieder tatkräfig mithelfen. Der Mann hat die Kugeln geformt und der Miniheld hat sie dann im Kakao gewälzt. Ich weiß nicht, ob sie jetzt den Originalen sehr ähneln, aber 1. waren sie schön einfach und 2. schmecken sie sehr lecker also kommt hier nun das Rezept für Euch…

marzipan-kartoffeln

Und das braucht Ihr:

300 gr Marzipan-Rohmasse, 100 gr Puderzucker und Kakaopulver zum Wenden

Und so geht es:

Das Marzipan mit dem Puderzucker in eine Schüssel geben und gut miteinander vermischen und verkneten. In einen tiefen Teller Kakaopulver schütten und dann aus dem Marzipan kleine Kugeln formen, die anschließend im Kakao gewendet bzw. gewälzt werden, bis sie vollständig vom Kakao umgeben sind. Und schon sind sie fertig.

Ich liebe es, wenn es schnell, einfach und dann auch noch lecker ist *gnihihi* .

Kategorie Heldenküche

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

5 Kommentare

  1. hui, Marzipan selbst machen ist toll. Meine Mutter hat früher mal das ganze komplett selbst gemacht. Die Marzipanrohmasse hat sie aus Mandeln und Honig (soweit ich mich erinnere, war da nichts anderes drin) gemacht. Ich durfte dann auch helfen beim Mandeln abpellen und auch beim „Abschmecken“ ;)

  2. Super schnell und sicher richtig lecker. Wenn ich Zeit hätte würde ich deine ganzen Backtipps gerne mal nachmachen … *drop*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.