Rückblick [51/2013]

13-51

Weekly me – Ganz viel Post erreichte mich diese Woche, so dass ich im Schlafzimmer nun auf einmal auf eine Kiste voller bunter kleiner Päckchen hinabsehe und mich wirklich schon richtig auf Weihnachten freue, weil ich ganz gespannt bin, was sich da unter dem bunten Papier versteckt. Ihr schafft es wirklich jedes Jahr mich glücklich zu machen und ich danke Euch dafür, dass Ihr jedes Jahr wieder so lieb an mich denkt. Auch viele schöne Weihnachtskarten zieren nun mein Band, das über dem Fernseher hängt. Eine Weihnachtskarten-Girlande, so wunderschön, mit all den lieben Grüßen von lieben Menschen. Allgemein bin ich sehr gespannt auf Weihnachten. Der erste Weihnachtsmann für den Minihelden mit Sack und Pack und zwei kleinerer Familienfeiern im Anschluss und ich bin soooooooooooo aufgeregt, wie ihm sein Geschenk gefallen wird. Ich vermute, dass ich auf einmal sehr viel Freizeit haben werde, wenn es soweit ist *lach* . Wenn man mal davon absieht, dass ein Geschenk zwischenzeitlich, auf das ich noch lange gewartet habe, scheinbar bei der Post verloren gegangen war (die Post ist fieberhaft am Suchen und ich dezent angefressen), bin ich diese Woche sogar doch nochmal ganz gut vorran gekommen und muss nicht mehr viel machen. Ich bin zwar bei weitem nicht so gut in der Zeit, wie in den letzten Jahren, aber immerhin kann ich am Ende sagen, ich habe alles geschafft *lach* . Die letzte Woche vor der Besinnlichkeit war dann auch eher voll beladen und etwas stressig, aber das passt schon, denn ich musste nicht wie viele andere in den Weihnachtsstress hinaus, ich war einfach unglaublich viel unterwegs. Am Montag auf dem Geburtstag meiner Schwester (wann ist sie nur so groß geworden), am Dienstag das Omi-Frühstück mit anschließendem Kindergeburtstag, Mittwoch war Großeinkauf und der streitreiche Gang zur Post, Donnerstag ein Treffen mit Dadedin um kleine Präsente vorbei zu bringen und im Anschluss ein Bummel mit Schwester und Mutter über den Weihnachtsmarkt am KuDamm und Freitag dann Singen, Schokoschaf-Kurzbesuch mit weiterer Geschenkevergabe und einem kurzen Besuch auf Arbeit des Helden, um nochmal ein kleines Geschenk los zu werden. Ich fühle mich ein bisschen wie der Weihnachtsmann höchstpersönlich, nur dass ich nicht eine Nacht, sondern irgendwie viele Tage zum Verteilen der Geschenke brauche *drop* . Ein runder Abschluss bildete dann das Brauhaus und das Wochenende stand dann unter dem Motto: Lichterglanz und Wohnungsputz sowie letzter Geschenk-Vorbereitungen. Lichterglanz, weil wir mit dem Minihelden endlich mal die grellbeleuchteten Häuser anschauen gegangen sind, Wohnungsputz für Weihnachten und Geschenke…naja, Ihr wisst schon *lach* .

Nun kann Weihnachten kommen, wir sind bereit. Und Ihr?

Weekly Top & Flop – Ich freue mich wirklich total über die vielen schönen Päckchen und Briefe, die mich erreicht haben und diese Freude überwiegt die Woche definitiv. Überschattet wird das Ganze mti leichten, dauerhaft anhaltenden Kopfschmerzen, einem kratzenden Hals und dem Verlust der Post. Mir ist es ehrlich gesagt unbegreiflich, wie ein Einschreiben versemmelt werden kann?!?! Da verschickt jemand extra per Einschreiben und dann kommt das nie an! *kopfschüttel* Erfreulicher Weise ist es ja dann am Ende doch noch aufgetaucht…

Weekly Working on – Wollig: Stulpen, Decke – Zeichnen: Collab, Auftrag – Sonstiges: Rock, Jacke

Weekly WorldWideWeb – So kurz vor Weihnachten kommen die Last-Minute Ideen in Massen, aber man merkt auch, dass es nun langsam ruhiger wird, denn die Zeit rennt, nicht wahr? So gab es diese Woche diese schönen Dinge: Eine Anleitung für einen Kinderhoodie – ein paar schöne DIY Last Minute IdeenZuckerpeeling – ein Tannenbaumlicht  und kerniges Knäckebrot.

Weekly Statement„Tschüss“, sagte der Weihnachtsmann zum Minihelden, als er ihm einen kleinen Stoffweihnachtsmann in die Hand drückte, „Wir sehen uns dann am Dienstag wieder, wenn Weihnachten ist“. WAAAH,, noch zwei Mal schlafen und dann ist Weihnachten *sing* …

Und zum Schluss möchte ich Euch heute noch zeigen, was ich beim Weihnachtswichtel auf Steffis Stempelwiese bekommen habe: Eine wundervolle große Packmischung für Dopple-Choc Kekse sowie Löffelschokolade um einen schönen heißen Kakao zu genießen. Ich bin absolut begeistert und bedanke mich herzlich bei Stefanie R. *omg* !

stempelwiese-wichteln2013

Kategorie Alltagschaos

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.