Ein letzter Blick auf’s Projekt 52 für 2013

Nun hätte ich es doch beinahe vergessen. Jedes Jahr werfe ich ja eigentlich einen kleinen Blick auf meine Ergebnisse des Projekt 52 und wie auch im letzten Jahr, ist es mir 2013 doch tatsächlich gelungen am Ende 52 Fotos vorweisen zu können. Ich persönlich komme demnach mit dem System, das sich nun durchgesetzt hat, wirklich gut klar, denn 2012 und 2013 waren die einzigen Jahre bisher, in denen ich wirklich von Anfang bis Ende „durchgehalten“ habe. Ich würde Euch ja gerne eine Zusammenfassung aller 52 Themen zeigen, aber PicMonkey macht doch tatsächlich bei 40 Bildern schlapp *lach* . Daher nur eine „kleine“ Auswahl.

p52-2013

Aber mal davon abgesehen bin ich echt froh, dass das jetzt doch immer so gut läuft und ich tue wirklich gut daran, dass ich mich selber nicht immer so sehr unter Druck setze, dass da jetzt ein Meisterwerk entstehen muss. Ich habe zwar nach wie vor Ansprüche an meine Motive, aber ich habe aufgehört nach dem Speziellen zu suchen, denn ich finde, in jedem Foto findet sich ein Gedanke und eine Erinnerung wieder und das finde ich viel Bedeutsamer, als immer nach einem künstlerischen Aspekt zu suchen.

Ich bin demnach mit meinem Ergebnis für 2013 wirklich mehr als zufrieden und bin gespannt, was das neue Projektjahr für mich zu bieten hat. Es ist in jedem Fall eine schöne Sache am Ende auf die Ergebnisse zu schauen und es ist ein bisschen auch wie ein kleines Tagebuch, weil mich die Bilder an Situationen und Erlebnisse erinnern und mir zeigen, was ich eigentlich alles so in dem Jahr erlebt und gesehen habe.

Ich hoffe, Euch erging es ähnlich und die, die auch 2014 dabei sind, werden genauso viel Freude daran haben, wie wir alten Hasen es schon tun ^^ .

Kategorie Projekt 52

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

2 Kommentare

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.