Eigentlich wollte ich ja nicht angeben…

…aber nachdem ich nun auf anderen Blogs ein kleines Dankeschön zu lesen bekam, weil ich entweder eine Karte oder gar ein kleines Weihnachtspräsent verschickt habe, möchte ich es auch nicht unerwähnt lassen, dass es liebe Menschen gab, die auch an mich dieses Jahr gedacht haben. Neben diversen (vor allem selbstgebastelten Karten) von zum Beispiel Steffi, Nadine, Missi und Suzu

xmas-freunde02

… fand ich auch tolle Post von Ella, Anna, Maru, Mmchen und Elisa im Postfach vor und ich möchte an dieser Stelle einfach nochmal danke für die wirklich wundervollen Geschenke sagen und auch für die lieben Grüße, die  mich erreichten, egal ob nun auf dem Postweg oder gar anderen Kanälen, wie zum Beispiel FB, Twitter, E-Mail, Instagram und Co…in solchen Zeiten liebe ich das Internet, man kommt mit so vielen Menschen in Kontakt..es mag auf manche einfach oder gar faul wirken, wenn man einen schnellen Gruß per Mail losschickt, aber ich freue mich darüber, dass die Zeit dazu gefunden wurde und vor allen Dingen, dass dabei an mich gedacht wurde. Man nimmt sich viel zu selten die Zeit, um einfach auch mal an all die Menschen zu denken, die Teil des eigenen Lebens sind oder gar waren…

xmas-freunde01

In dem Sinne also nochmal Danke an Euch alle, die an mich gedacht haben. Ich habe mich sehr gefreut!

2 Kommentare zu „Eigentlich wollte ich ja nicht angeben…“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.