Weekly me #11

weekly

Weekly me – Und da war es wieder. Das Grau. Nachdem das Wochenende so schön war, dass wir direkt den Grill wieder nutzten und ich sogar das erste Mal in diesem Jahr wieder joggen war, ereilte uns dann das doofe Wetter wieder. Montag ging es gerade so nochmal auf den Spielplatz und danach konnten wir uns nur noch darüber freuen, dass es neben dem Düsteren nicht auch wieder so kalt wurde. Aber lassen wir uns davon beirren? Nein, warum sollten wir, was hat man davon, wenn man sich ausgerechnet vom Wetter runterziehen lassen würde, oder? Und trotzdem kam mir die Woche irgendwie lang vor..als ob sie einfach nicht rumgehen wollte. Ich kann nicht mal sagen, woran es nun so genau lag, aber motiviert war ich nicht sonderlich und stattdessen machte sich eher Lustlosigkeit breit, die dann zum Ende der Woche hin auch noch durch eine kleine Erkältung erst beim Minihelden und nun auch bei mir untermalt wurde. Trotzdem starteten wir am Mittwoch unseren ersten Fahrradversuch mit dem Minihelden. Er will es unbedingt lernen, aber so recht hat er das mit dem Gleichgewicht halten noch nicht raus…  Am Freitag ging es dann (endlich) mit meiner Physiotherapie weiter. Ich fühle mich zwar bei Weitem nicht mehr so verspannt wie zu Beginn der ganzen Sache, aber ich merke, dass der Rücken sich nun danach sehnt und das noch nicht ganz ausgestanden ist. Und nachdem mir die Woche so unendlich lang vorkam, freue ich mich doppelt darüber, dass das Wochenende etwas Abwechslung mit sich gebracht hat. Ein kleiner Ausflug am Freitag Nachmittag und eine Essenseinladung beim Inder zu einem Geburtstag am Samstag. Außerdem habe ich diese Woche meinen Beitrag zu einem neuen Probenähen geleistet und bin vom Ergebnis ziemlich begeistert. Und sonst? Nix sonst…ich sitze hier nun mit einem Berg Taschentücher, einer Tasse Tee und Niese so still vor mich hin in der Hoffnung, dass es schnell wieder vorrüber geht und die Sonne sich dann auch wieder mehr blicken lässt… Immerhin herrscht Frühling bei uns zu Hause. Der Miniheld war fleissig und hat Ostereier gemalt, gebastelt, Schmetterlinge flattern überall herum und auch die neue Tollabox hat ihn ordentlich angetrieben, doch dazu ein anderes Mal mehr…

ToDo – Diese Woche dann das neue Ausmalbild. Es will ja bald gezeigt werden, nicht wahr? Eine Sweatshirtjacke für den Minihelden, da er irgendwie rausgewachsen ist und natürlich weiter versuchen dem kleinen Mann das Fahrrad fahren beizubringen. Dran bleiben heißt die Devise!

Kindermund“Zum Geburtstag wünsche ich mir Fußballschuhe. Und ein Baby, denn ich bin doch ein Papa!”

Gefreut – Dem Mann gefällt sein genähtes Oberteil, so gut, dass er es direkt immer wieder anzieht, was mich ja doch sehr stolz macht ^^ . Und die günstige Variante der Löffeleier schmeckt soooooo gut, ich könnte mich den ganzen Tag lang nur davon ernähren…

EntdecktBroccoli Tomaten Auflauf3 leckere Snacks für UnterwegsZitronen Himbeer CupcakesQuarkriegel mit Zitrone

MyInstaWeek

weekly11

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.