Mittwochs mag ich …einen Wunschzettel schreiben

Mittwochs mag ich…mein erstes Mal in einer anderen Linkparty…Mittwochs mag ich Wunschzettel schreiben. Zu Weihnachten und zum Geburtstag, seid ich klein bin. Früher noch gemalt (der Weihnachtswunschzettel ja immer noch, seit ich zeichnen kann) oder eher digital zusammen gestellt und deshalb nicht minder besonders…oder? Mir persönlich hilft es immer sehr, wenn Menschen einen Wunschzettel haben, denn dann weiß ich genau, womit ich ihnen eine Freude machen kann und man kann dennoch um die Wünsche herum mit kleinen Extras kreativ werden…

Jedes Jahr, und somit ist es eigentlich schon nahezu Tradition, sitze ich Ende Juni da, brüte über meiner Amazon-Shoppingliste und versuche sie auf den aktuellen Stand meiner Bedürfnisse zu bringen, denn der eine oder andere geneigte Leser weiß sich zu erinnern: Im Juli hat Sari Geburtstag. Spätestens Anfang Juni kommen dann die Fragen, die man halt so kennt: Was machst du? Was wünscht Du Dir? Womit kann man Dir eine Freude machen. Und ja, ich bin so eine Person, die irgendwie immer mal kleinere oder größere Wünsche hat und somit ist es eigentlich immer ziemlich einfach in meinem Fall. Wenn ich da zum Beispiel an den Helden oder meine Oma denke, die schon damit zufrieden sind den Tag mit uns zu verbringen…nun ja, ich schenke doch so gerne *lach*, da wird es einem eben nicht so einfach gemacht. Nun ja, jedes Jahr brüte ich nun also über meinem Wunschzettel und schicke ihn dann an alle, die mich fragen und immer wieder gerne teile ich diese Herzenswünsche auch gerne mit Euch. Ganz ohne Hintergedanken, sondern viel mehr, um mal auf ein paar schöne Dinge aufmerksam zu machen… Ich finde es vor allem spannend zu beobachten, wie sich die Wünsche im Laufe der Jahre immer wieder verändern und manche bleiben irgendwie ewig erhalten… kennt Ihr das?

bday2015

01. Bücher gehören irgendwie immer zu meinen Wünschen, das ist irgendwie so typisch ich und der Schwerpunkt im Vergleich zu den letzten beiden Jahren hat sich wieder sehr in Richtung zeichnen verlagert. So findet man auf meiner Merkliste zum Beispiel diverse Artbooks, wie zum Beispiel das von Big Hero 6 (der Film ist so toooooll) oder Bücher, die das Illustrieren fördern könnten. In der Hinsicht reizen mich zum Beispiel „20 Ways to Draw a Doodle and 44 Other Zigzags, Twirls, Spirals, and Teardrops“ oder „20 illustre Katzen: und 44 weitere tolle Tiere zeichnen„. Und ganz heiß bin ich ja auf das Eisparty-Buch!!

02. Als ich das erste Mal die Werbung von dem Lockendreher sah, war ich ja ganz hin und weg. Das mag jetzt bescheuert klingen, aber ich habe ja wirklich schon einige Experimente durch, was Locken angeht und die Dauerwelle will ich definitiv vermeiden. Papilotten, Lockenstab und Co…aber sollte es wirklich so einfach sein? Das wäre ein Traum…

03. Die Verspannungen im Rücken und Nacken konnten durch die Physio gut behandelt werden, aber die Fehlstellung ist dadurch ja nicht weg und auch, wenn ich inzwischen die eine oder andere Übung kenne und anwende, so braucht es doch manchmal einfach etwas Wärme, um den Tag schöner zu gestalten und deshalb werde ich mir wohl im Laufe der Zeit so ein Moor-Gel-Nackenkissen zulegen, denn die Körnerkissen empfinde ich meistens doch als eher unangenehm auf Dauer, auch wenn sie kurzweilig helfen.

04. Mary Lambert ist in diesem Jahr wohl für mich das ultimative Vorbild. Ich weiß auch nicht warum. Sie wirkt ehrlich, authentisch und echt und das liebe ich an Ihr und das ältere Album von ihr hat es mir wirklich sehr angetan, zumal eines der Lieder daraus in diesem Jahr mein Jahresmotto ist…sie gehört definitiv auf meine Liste!

05. Mario Kart? Für den DS? Und dann auch noch eine alte Version? Ja wirklich *lach*, Ihr seht richtig. Und zwar aus einem ganz bestimmten Grund: Als ich damals mit dem Minihelden schwanger war und eine lange Zeit vor der Geburt im Krankenhaus verbracht habe, habe ich viel im Park gesessen, der zum KH gehörte und mir die Zeit mit kleinen Spielen vertrieben und seit dem Super Nintendo aus meiner Kindheit gehört zu meinen liebsten Spielen Mario Kart und deshalb wünsche ich mir für die Zeit mit dem Heldenkind dann für meinen alten DS dieses Spiel.

06. Wo wir gerade beim Thema Schwangerschaft sind, muss ich ja zugeben, dass damals wie heute eine meiner größten Ängste darin besteht unförmig und dick zu werden (diese Phase habe ich zur genüge hinter mir) und habe mir deshalb vorgenommen mich gesund zu ernähren und bis zum Schluss viel zu bewegen. Ich habe nun schon so viel Gutes über das FitBit gehört und verspreche mir viel davon. Wobei das wohl eher ein Wunsch ist, auf den ich einfach sparen werde…

07. Wohl eher ein nebensächlicher aber dennoch aus meiner Sicht gerade für den Sommer schöner Wunsch ist der Getränkebehälter von Rice (sowieso stehen Löffel, Teller und Co auf meinem Wunschzettel, ich oute mich hier mal als Rice-Fan), den ich in Dänemark gesehen und mich sofort verliebt habe. Aber brave Sari war zurückhaltend. Dennoch darf man dann und wann mal ein bisschen schwärmen und träumen, nicht wahr?

08. Ein Herzenswunsch jedoch ist ein neuer Teppich für das Wohnzimmer. Den alten Fransenteppich bzw. Hochfloor habe ich vor einiger Zeit ausrangiert, da er doch nicht wirklich seine bekannte Farbe trotz mehrmaligen Reiniges zurückerlangen wollte und das Gefussel mit einem Baby auf dem Boden sicher auch nicht das Beste ist und auf Instagram entdeckte ich dann diesen wunderschönen Teppich, in den ich mich sofort verliebte…hach…

09. Lange denke ich zudem schon über eine Fototasche nach. Natürlich besitze ich eine für die Spiegelreflex, diese Standarttasche, aber sie bietet halt auch nur Platz für die Kamera und ein Objektiv und wenn man mal regulär das Haus verlassen will, dann muss man für Fahrkarte, Telefon, Schlüssel und Co noch eine normale Tasche mitnehmen und das ist mir irgendwie zu doof. Deshalb habe ich die DSLR auch so selten bei mir. Ich finde es schön, dass da inzwischen Alternativen angeboten werden und mir hat es besonders die Tasche Betsy in Mustard angetan.

10. Sehr neidisch habe ich ja schon vor langer Zeit auf den Geschenketisch von Mina geschaut,als ich da diese süße kleine Sofortbildkamera entdeckte. Seitdem befindet sie sich eigentlich auch auf meinem Wunschzettel, auch wenn der Held immer gerne mal einwirft „Noch eine Kamera?!?!“ und der Hinweis, dass die Filme ja auch nicht unbedingt günstig sind, sicher nicht unangebracht ist. Aber hach, so eine süße Spielerei…wer würde da nicht schwach werden??

11. Den Abschluss bildet etwas sehr Banales, wegen dem ich mit dem Helden noch in Diskussion stehe, denn ich würde so gerne die Griffe an unseren Kommoden austauschen, der Held jedoch findet die dunklen einfachen, die zu so einer Schwedenkommode gehören total gut und ausreichend und ist eher dagegen. Aber es kann ja nie schaden das eine oder andere Stück im Auge zu behalten ….*lach*.

***

Ich muss zugeben,manche der Wünsche sind dieses Mal wirklich speziell und sprechen wohl eher für Gutscheine, die ich dann sammel, um mir den einen oder anderen Wunsch irgendwann erfüllen zu können, aber sie machen alle für mich Sinn *lach*. Das kennt Ihr sicher, so Wünsche, die nicht für jeden nachvollziehbar sind oder hinter denen manchmal einfach nur so kleine Spinnereien stecken… aber das ist ja bekanntlich immer Ansichtssache.

Das ist jetzt irgendwie ein sehr langer und materiell orientierter Beitrag geworden, aber vielleicht ist ja einer von Euch Besitzer einer der Sachen da auf meiner Liste und kann mir einfach mal seine Erfahrungen dazu mitteilen…da wäre ich doch sehr neugierig drauf. Und nun heißt es für mich vor allem noch ein wenig warten und auf den 32. (man, jetzt fühle ich mich alt) hinhibbeln…*hihi*… in dem Sinne alles Liebe,

sari-unter

Kategorie Backstage, Besondere Anlässe

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

2 Kommentare

  1. Der Teppich gefällt mir ja auch extrem gut! Nur leider ist er ja kein Schnäppchen. :D Und ja, so eine tolle Kameratasche fehlt mir auch noch… Und auch die sind so teuer. *mecker* :D

    • Ja, es sind doch immer die schönen Dinge, die dann auch gleich so viel kosten müssen. Ich sage ja, die Wünsche sprechen dieses Jahr wohl vor allem für Gutscheine und Spardose ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.