Unser WIB am 24./25.06.2017 in netter Gesellschaft

WIB

Jaaaa, hier folgt ein WIB auf das andere. Aber nur dieses Mal, versprochen. Nachdem unser letztes WIB so aufregend und schön und mit einem Hauch von Urlaub war, ist dieses fast schon wieder ein Spiegel dafür, wie die meisten Wochenenden bei uns ablaufen. Mit einigen kleinen, aber feinen Ausnahmen.

***

Unser WIB Samstag mit Saisonende, frischer Luft und ersten Tomaten

Am Samstag heißt es mal wieder Fußball. Das letzte Ligaspiel der Saison. Bei leichtem Regen brechen der Miniheld und ich morgens auf. Mutig, wie wir sind, mit Fahrrad.

WIB

Ein wirklich knappes und somit ziemlich spannendes Spiel. Zwischendurch goß es wie aus Eimern und dann war es plötzlich wieder schön. Immerhin blieben wir halbwegs trocken. Im Anschluss durfte der Miniheld noch eine Runde Fußballkarten tauschen.

WIB

Hypes, die irgendwie nie an einem vorbei ziehen. Kennt Ihr das? Beim Minihelden sind das aktuell diese Fußballkarten. Und bei den meisten Jungs aus seiner Mannschaft auch.

WIB

Zu Hause wird schnell lecker geschlemmt und dann das große Lego Projekt beendet, an dem der Miniheld und der Papa schon länger sitzen, während der Kleine seinen Mittagsschlaf macht.

WIB

Danach beschließt der Kleine, dass es an der Zeit ist mal wieder die Pfandflaschen weg zu bringen *lach* Woooow, ist der kleine Mann stark, oder?

WIB

Da das Wetter einigermaßen stabil ist, drehen wir noch eine kleine Runde an der frischen Luft. Nach einem grauen Tag im Haus tut das der ganzen Familie gut.

WIB

Mit einem Zwischenhalt auf dem Spielplatz kann man sich ganz schnell ein bisschen Strandfeeling ins Gedächtnis zurück rufen. Füße in den Sand und träumen. In meinen neuen Schuhen in mint. Ich liebe sie.

WIB

Zu Hause machen wir den Garten noch etwas unsicher und entdecken tatsächlich die ersten kleinen Tomaten. Große Aufregung bei allen Beteiligten.

WIB

***

Am WIB Sonntag wird es feucht fröhlich!

Am Freitag sagte die Schwimmlehrerin zu uns, dass sie den Großen gerne beim nächsten Mal die 200 Meter für den Freischwimmer testen lassen wolle. Hui, damit hatten wir nun nicht gerechnet. Also ging es am Sonntag erstmal für uns alle ins Schwimmbad.

WIB

Auch wenn ich finde, dass man Warmbaden definitiv wärmer gestalten könnte, kann so auch der Kleine mit ins Wasser.Der Pool im Garten ist da doch deutlich zu kalt für den kleinen Mann. Mit dem Minihelden üben wir fleissig das Tauchen und fahren am Ende mit einem sehr stolzen Jungen nach Hause, der die 1,80m endlich gemeistert hat.

WIB

Nun sind wir natürlich sehr gespannt auf Freitag. Zu Hause ernten wir fleissig aus dem Hochbeet. Wir erwarten Besuch zum Grillen und wollen dafür einiges aus dem Beet verwenden. Zum Beispiel den Pflücksalat für den Salat und Kräuter, um selber Kräuterbutter zu machen.

WIB

Das kann sich sehen lassen, oder? Leider etwas unscharf. Aber dennoch lecker. Der Kleine beschließt spontan den Mittagsschlaf einfach mal auszulassen und wir staunen, wie lange er durchhält. Tatsächlich schläft er erst abends um 20 Uhr in Sekunden schnelle ein.

WIB

Erschreckend, die Feststellung, dass wir uns mit der Familie DaDeDin tatsächlich fast ein ganzes Jahr nicht mehr getroffen haben. Es gab so viele spannende Infos auszutauschen. Zwischendurch regnete es dann wieder und gegen Ende hielt uns dann auch die Markise nicht mehr trocken.

WIB

Ein schöner und lustiger Tag endet dann für den Helden und mich mit einem leckeren Eis und zwei Kindern, die sehr schnell glücklich aber erschöpft einschlafen.

Und nun geht es auf in eine neue Woche und wir wünschen Euch einen wunderbaren Start!

sari-unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.