Unser #WIB am 23./24.09.2017 – Wahlwochenende?

#WIB

Das Internet explodierte fast an diesem #WIB. Kein Thema war präsenter, als die am Sonntag bevorstehende Wahl und auch der Held und ich wälzten gedanklich die verschiedenen Wahlprogramme, um endlich eine richtige Entscheidung treffen zu können. Allerdings ließen wir unser Wochenende nicht ausschließlich von diesem Thema bestimmen und sorgten für mehr oder weniger Abwechslung in unserem Alltag. Leider zeigte auch der Herbst dieses Mal seine eher düstere Seite teilweise…

***

Ein #WIB Samstag mit kleinen Herbstboten

Ohje…ein #WIB, das startet ohne Schokocreme im Haus? Was soll man da nur tun? Ich meine, woher soll ich wissen, dass das Kind ausgerechnet an diesem Wochenende beschließt mal nicht Cornflakes zum Frühstück zu essen.

#WIB

Also geht es dem letzten Osterhasen an den Kragen. Schokolade schmilzt ja bekanntlich auf warmen Toast, nicht wahr? 

#WIB

Vollgetankt mit Energie und ein bisschen Mut geht es auf zum Derby. Heute spielt der Große das erste Mal nicht nur gegen eine andere Mannschaft, sondern auch gegen seine Freunde bzw. Klassenkameraden. Da bekommt das Ganze ein vollkommen neues Niveau für das Herz.

#WIB

Es war kein einfaches Spiel und beide Mannschaften hätten den Sieg verdient. Geschafft haben wir es dann aber doch gerade so. Puuuh.

#WIB

Die Duplo Steine sind hier übrigens immer noch der Hit und inzwischen kann der Kleine schon richtig tolle Türme bauen.

#WIB

Zum Mittagessen gibt es mal wieder Langosch. Hatten wir schon länger nicht mehr und der Teig ist dieses Mal richtig schön fluffig und knusprig geworden.

#WIB

Zu den aktuellen Favoriten des Heldenkindes gehört derzeit Bobo Siebenschläfer. Kennt ihr den? Da greift das Kind sogar endlich mal wieder zu den Malstiften.

#WIB

Am Nachmittag zieht es uns nochmal vor die Türe  und die Kinder sammeln (mal wieder) Kastanien. Davon haben wir inzwischen gefühlte 1000 zu Hause. 

#WIB

Auf dem nach Hause Weg machen wir zwei tolle Entdeckungen. Ein Regenbogen erscheint, weil es plötzlich beginnt zu regnen. Und…

#WIB

… ein kleiner Freund versteckt sich vor den Menschen und dem ekligen Wetter. Leider nur ein unscharfes Foto, aber wir wollten den kleinen Kerl ja nicht erschrecken.

***

Am #WIB Sonntag ist es Zeit zum Wählen…

Die Kinder sind früh wach. Viiiiiel zu früh *jammer*. Nun gut, da muss man durch, nicht wahr? Irgendwann kommt die Zeit, wo wir sie regelrecht aus dem Bett zerren müssen.

#WIB

Gemeinsam arbeiten die Jungs nun also an dem Bobo Bild vom Vortag weiter und warten darauf, dass der Papa aufsteht.

#WIB

Da ich eigentlich gerne an diesem Wochenende das Kürbis – und Kartoffelfest und das Erntedankfest besuchen wollte, beides aber leider ausfallen musste, geht es am Morgen zum Ausgleich mal wieder zu unserem geliebten Erdbeerhof.

#WIB

Hier gibt es nun wieder Brot zum Probieren und leckere Kürbismarmelade. Ob ich mal selber welche mache? Die Kinder toben sich bei Regenwetter ein bisschen aus und jeder kommt auf seine Kosten,

#WIB

Nach dem Mittagessen (dieses Mal Gulasch mit Spätzle und grünen Bohnen) treten wir also unseren Weg zur Wahlkabine an und lassen unsere Kreuze da. Puuuh, geschafft…

#WIB

Das Wetter lässt immer noch ganz schön zu wünschen übrig, was ein wenig nervt, aber wir machen das beste daraus. Wir drehen also noch eine kleine Runde an der frischen Luft.

#WIB

Der Miniheld sucht verzweifelt schon seit Monaten nach einem vierblättrigen Kleeblatt, weil er sich davon unendliches Glück erhofft. Er schlägt bei solchen Sachen wohl doch ziemlich nach mir.

#WIB

Am Nachmittag bekommt er dann noch relativ spontan Besuch vom neuen Lieblings – Klassenkameraden und verbringt ein paar tolle Stunden.

***

Diese Woche erwarten wir noch tollen Besuch und der Miniheld hat seinen ersten Wandertag. Hui… so viel Aufregung im Heldenhaushalt. Die Wahl ging ja leider so gar nicht so aus, wie man es sich erhofft hatte und hinterlässt in vielen Köpfen etwas Schrecken. Mal sehen, was daraus nun werden wird. Meine höchste Priorität diese Woche: Schönes Wetter und Herbstspaziergänge.

sari-unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.