[Zur Probe] Von Prachtkerlen,Schlawinern…und einem Torwarttrikot!

Alles begann mit einem Prachtkerl. Meinem Helden *kicher*. Nein, also eigentlich ist der Name eines neuen Basic-Schnittes von Fred von SOHO „Prachtkerl“, aber das schließt ja nicht aus, dass ich nicht auch einen Prachtkerl zu Hause habe, nicht wahr? Also…wie gesagt…alles begann mit einem Prachtkerl. Fred von SOHIO rief nämlich wieder zu einem Probenähen auf und dieses Mal zu einem ziemlich umfangreichen, denn dieser Basic-Schnitt ist für jeden gedacht, also für Mann, Frau und Kind und Fred’s Familienbande, so wie es liebevoll genannt wurde, trägt die witzigen Namen Prachtkerl für den Mann, Prachtweib für die Frau und Schlawiner für die Kinder. Alle sehr passend gewählt, oder? Wie immer, wenn es um Männerschnitte geht, die zur Probe genäht werden sollen, konsultiere ich im Vorfeld immer den Helden, ob ihm der Schnitt zusagen würde, denn so ein Herrenschnitt braucht doch einiges an Stoff, wisst Ihr und wenn ich das dann nähe und der Mann es am Ende nicht trägt…nun ja, es wäre schade drum, oder? Aber der Held war sofort dabei und fuhr mit mir sogar in den Stoffladen, um sich einen entsprechenden Jersey-Strick auszusuchen…

prachtkerl01-01

Leider ist der Held eher fotoscheu, so dass ich Euch das Modell nur an der Puppe präsentieren kann, aber die kommt ihm durchaus sehr nahe und so habt ihr definitiv eine Vorstellung davon, wie ein Prachtkerl in S ausfallen kann ^^. Er sitzt beim Helden jedenfalls super und lässt auch noch Spielraum für ein paar bald kommende Weihnachtsnaschereien. Beim Probenähen des Prachtweibes habe ich allerdings dieses Mal ausgesetzt, weil mir das mit dem Babybauch dann doch etwas zu heikel war, auch wenn der Schnitt ein Tutirual für eine Schwangerschaftsversion beinhaltet…wer weiß, vielleicht folgt noch eine…aber ob sich das noch lohnt? Wer weiß. Stattdessen entstanden während des Probenähens noch ganze drei Schlawiner, davon zwei für den Minihelden und einer für das Heldenkind. Der Miniheld suchte sich nämlich einen Seerobbenjersey aus, als wir auf Stoffsuche für den Mann waren. Der Schnitt ist zwar grundsätzlich für Sweat konzipiert, aber auch in Jersey sitzt er super und wird von Minihelden gerne getragen….

schlawiner02

Der Schlawiner für das Heldenkind jedoch ist dann tatsächlich aus Sweat und hier bin ich mutig geworden, denn ich habe mal das mitgelieferte Tutorial für eine Knopfleiste am Kragen getestet (ist ja doch ne tolle Sache für Babies) und die Plotterdatei genutzt, die es als Freebie dazu gibt. Hachz…total toll und ein bisschen stolz bin ich ja schon auf das Ergebnis. War aber auch gar nicht schwer, weil alles super erklärt ist.

schlawiner03-leisteplotter

Schlussendlich habe ich das Probenähen dann auch genutzt, um dem Minihelden einen großen Wunsch zu erfüllen. Wie Euch sicher schon aufgefallen ist, ist dieser Basic-Schnitt ein sogenannter Raglanschnitt (die besondere Form der Ärmel) und wie manche sicher noch wissen, bin ich ein großer Fan von Raglanärmeln, weil sie den Oberkörper schön schmal aussehen lassen. Na jedenfalls fand ich diesen Schnitt mehr als passend für das vom Minihelden so sehnlichst gewünschte Torwart-Trikot…

schlawiner01

Mann Happy, Kind Happy, Heldenkind dann hoffentlich auch happy und Mama stolz auf das, was sie geschafft hat (sind ja jetzt doch einige Pullis geworden) und vor allem auf ihre ersten Versuche mit dem Plotter *hihi*.

Wenn Euch die neuen Basic-Schnitte von Fred von SOHO gefallen…geht auf Dawanda stöbern oder direkt im neuen Shop, denn sie frisch gestrichen neu eröffnet haben. Da bekommt Ihr alles, was ihr braucht *lach*. Und zum Schluss bin ich natürlich wieder sehr auf Euer Feedback gespannt bezüglich meiner Versionen. Wie gefallen sie Euch? Würden sie Euren Männern auch gefallen?

sari-unter

Gelistet bei: Kiddikram, Sew Mini und Out Now!

Kategorie Aus Wolle & Stoff, Empfehlungen, Zur Probe

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

4 Kommentare

  1. Die Sachen sind alle super süß geworden, aber vor allem gefällt mir der Spruch auf dem Mini-Shirt :)

    Lieben Gruß
    Sarah

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.