#Freitags5

#Freitags5 – 5 Tage 5 Fotos im Juni #03

Es ist Freitag. Das Wochenende steht vor der Tür und somit auch die #Freitags5. Ich glaube diese Woche hätte ich fast den Status eines Gärtners erreichen können, so fleissig war ich. So sehr, dass sogar der Nachbar, als er uns etwas rum brachte, ganz beeindruckt von der Ordnung im Vorgarten war. Immerhin wurde dieser die letzten Wochen vor allem durch Bauschutt, Verpackungsmüll usw. belastet.

***

Meine #Freitags5 #Freitagslieblinge

#Freitags5

Meine Lieblingslektüre der Woche – Ich glaube, ich muss diesen Überpunkt mal durch etwas anderes ersetzen, denn so wirklich zum Lesen komme ich nie *seufz*. Erschreckend fand ich allerdings den Artikel bei Stadt Land Mama... Ich möchte gar nicht wissen, wie hoch die Dunkelziffer da ist.

***

#Freitags5

Mein Lieblingsessen der Woche – Ab heute hat der Mann Urlaub. Juchuuu..heißt aber auch, dass wir nun die nächsten Tage so kochen, dass es allen schmeckt. Da hier keiner Pilze isst, habe ich mir diese Woche einfach nochmal – nur für mich alleine – eine leckere Pilzpfanne gezaubert.

***

#Freitags5

Meinen Lieblingsmoment mit meinen Kindern – Es gab irgendwie sehr viele schöne Momente mit den Kindern diese Woche. Wir konnten viel draußen sein und man merkt schon, dass es viele Situationen deutlich entspannt. Wie sie gemeinsam am Gartenzaun stehen oder sich die Bälle zukicken. Neuerdings sind auch die beiden zu kleinen Gärtnern geworden und gießen jeden Tag gewissenhaft die Dinge, die der Große gesät und gepflanzt hat. Ein Moment der absoluten Entzückung rief bei mir allerdings eine Verabschiedung hervor. Wir waren bei der Nähfreundin zu Besuch und als ich dem Kleinen sagte, dass er der Tochter Tschüß sagen solle (sie ist 1 Monat jünger als er) gab er ihr zum Abschied einen Kuss. IIIIK!

***

#Freitags5

Meinen Lieblings-Mama-Moment nur für mich  –  Das Chaos lichtet sich. Stück für Stück wird es besser und langsam auch wieder gemütlicher. Und je freier alles wieder wird, desto mehr fahre ich auch wieder runter. Komme zur Ruhe. Das ist so wichtig und wertvoll. Nur der Schlaf fehlt mir Dank Heldenkind aktuell ziemlich. Die Augenringe werden tiefer und tiefer. Da ist es schwer motiviert zu bleiben. Dennoch gab es ein Highlight: Ich habe das erste Mal in meinem Leben Rasen gemäht. Alleine. Ohne Hilfe und Anleitung. Einfach weil mich der wuchernde Rasen so genervt hat, dass ich es eines vormittags einfach in Angriff nahm. HA!

***

#Freitags5

Meine Lieblings-Inspiration der Woche – Wenn durch die Straßen bei uns spaziere, die von Gärten überhäuft sind, erwische ich mich oft dabei, wie ich in diese hineinschaue. Ich hoffe immer die eine oder andere Idee zu entdecken, die man vielleicht auch für uns gut umsetzen könnte. Das hat schon was. Inspirierend in der Blogsphäre diese Woche fand ich folgendes: Papierblumen aus KaffeefilterSchale aus PaketschnurBügelperlen PartybecherEinhorn JoghurtKaktus Ringhalter aus FIMO

***

Heute geht es nach dem Schwimmen des Großen erstmal nach Hause und Helden – Geburtstag feiern. Das Wochenende steht dann unter anderem mal wieder unter dem Fußball – Motto. Aber auch andere aufregende Sachen erwarten uns. Mehr bildhafte #Freitags5 Rückblicke gibt es auch heute wieder bei BerlinMitteMom.

sari-unter

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.