Erdsee von Ursula K. LeGuin

Auf einem Eiland der Inselwelt Erdsee lebt der junge Ged. Von allen nur Sperber gerufen, führt er ein einfaches Leben als Sohn eines Bronzeschmieds. Erst als brutale Räuberhorden sein Dorf überfallen, entdeckt er, daß er über geheimnisvolle übernatürliche Fähigkeiten verfügt. Es gelingt Ged mit Hilfe der Magie, die Banditen abzuwehren, und fortan ist nichts mehr wie es war. Sperber wird Lehrling an der berühmten Zauberschule von Rok und stellt dort seine Fähigkeiten unter Beweis: Er beschwört die Mächte der Schatten und schafft eine Verbindung zum Totenreich. Dabei erfährt er, daß ein Riß durch dieses Reich geht, der die Welt der Lebenden zu verschlingen droht. Gemeinsam mit der wiedergeborenen Hohepriesterin Tenar und Tehanu, der Tochter der Drachen, stellt sich Ged einem scheinbar aussichtslosen Kampf um die Rettung von Erdsee …

Quelle: Amazon.de

Meine Meinung: Wunderbares Epos

Die Beschreibung von Amazon stellt die Geschichte in meinen Augen nicht ganz richtig dar, immerhin ist das Buch in 4 Bände unterteilt, in denen wir zum einen erfahren, wie Ged zum Zauberer wurde, wie er gegen sein dunkles Ich kämpfen musste, schließlich auf die junge Priesterin Tenar trifft, zum Erzmagier wird und mit Arren, dem Prinzen von Enland eine große dunkle Macht besiegen muss. Und im letzten Buch erfahren wir etwas über das kleine Mädchen Therru, die verbrannt und verstümmelt wurde und bei Tenar wohnt. Insgesamt ein ziemlich umfangreiches Buch, das uns die Möglichkeit gibt ein ganzes Leben, nämlich das von Ged, zu verfolgen. Zeitweise sehr aufregend geschrieben, an manchen Stellen wie das alltägliche Leben. Und der Kampf um die eigene Identität und die Frage nacht Macht und ewigem Leben stehen im Vordergrund.

Ich persönlich hatte sehr viel Freude daran dieses Buch zu lesen und war etwas traurig, als es endete. Umso glücklicher war ich, als ich heute feststellen musste, dass es einen weiteren Band gibt, der soeben in meinem Einkaufswagen gelandet ist *haha*

Kategorie Allgemein

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.