Das macht mir Angst!

Ich bin kein aggressiver Mensch, nein, überhaupt nicht. Eher das Gegenteil: Ich versuche Konflikte zu vermeiden, oder sie schnell und schmerzlos zu lösen. Ich strebe immer so sehr nach Harmonie in meinem Leben, dass viele meiner Freunde doch nicht selten zu mir sagen, dass ich mich doch mal wehren und mehr durchsetzen soll. Ich gestehe, dass ich gerne mal einen Schritt zurückgehe, wenn ich dafür nicht ewig lange mit jemandem im Streit stehe und ich bin auch kein Mensch, der ewig anderen etwas übel nehmen kann. Zu viel negative Energie würde ich fast sagen, die ich einfach nicht an mich heranlassen möchte.

Ich bin ein Mensch, der sich manchmal sehr zusammenreissen muss, nicht die anderen zu korrigieren, wenn sie ein Wort oder einen Satz grammatikalisch falsch formulieren. Das meine ich nie böse, aber ich kann manchmal einfach nicht aufhören in solchen Momenten die Besserwisserin zu sein. Dementsprechend geniessen es meine Freunde, wenn ich mal einen Satz falsch aufbaue, mich Stunden lang daran zu erinnern und zu korrigieren. Zurecht und das kann ich dann auch mit einem Lachen locker wegstecken… *cute*

Was mir allerdings echt Angst macht: Ich sitze im Bus, jeden Tag, mindestens zwei Mal. Vor allem abends auf dem Heimweg sitzen sogenannte Teenies ein oder zwei Reihen vor mir. Dass die Handys dabei laute Musik spielen (und ich verachte den Menschen, der diese Funktion in Handys eingebaut hat), daran hat man sich ja langsam gewöhnt. Dass die Mädchen und Jungen aussehen, wie die größten Tussen und Prolls auf der Welt, auch damit kann man sich so langsam abfinden,. Aber wenn ich denen manchmal so beim Reden zuhöre, egal wie alt sie sind, denn das scheint heutzutage keinen Unterschied mehr zu machen *natoll* , dann kringeln sich mir die Zehennägel ein. Nach solch einer Busfahrt komme ich nach Hause, hochgradig aggressiv und sauer, vollgepackt bis oben hin mit dem Wunsch, diese Gören zu nehmen, wild durchzurütteln und ihnen zu verdeutlichen, wie dumm sie wirken, wenn sie so auftreten. Wie falsch ihr Deutsch ist, wofür sie sich schämen sollten. Wie peinlich ihr Auftreten, auf das sie nicht stolz sein sollten und wie deprimierend für uns die Vorstellung ist, dass so etwas irgendwann mal für uns Verantwortlich sein muss.

Und wie groß die Angst ist, dass die eigenen Kinder irgendwann auch mal so werden…da kommt man manchmal wirklich ins Grübeln…

Umso glücklicher bin ich, dass die Kinder bei mir auf Arbeit einfach noch nur Kinder sind, die voller Ideen stecken und wissen ihre Fantasy kreativ einzusetzen…

Vielleicht wäre ja auch das für dich interessant

Kategorie Allgemein

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.