Fruehjahrsmuedigkeit?

Nein, eigentlich stimmt das nicht, denn ist es nicht eigentlich so, dass man so eine Frühjahrsmüdigkeit im Fühjahr empfinden sollte? Wobei ich nie wirklich verstanden habe, wie es dazu kommen kann, denn eigentlich heißt es doch immer, dass man im Frühjahr ein bisschen aus der Winterdepression herauskommt und gemeinsam mit der Natur von Neuem erwacht, oder?

Ist es da nicht eher widersprüchlich von einer Frühjahrsmüdigkeit zu sprechen? Schauen wir mal, was Wikipedia dazu sagt:

Unter der Frühjahrsmüdigkeit versteht man eine verringerte Leistungsbereitschaft und Mattigkeit, die viele Menschen im Frühling erleben. Es handelt sich hierbei nicht um eine Krankheit im eigentlichen Sinne, sondern um eine durch den Jahreszeitenwechsel hervorgerufene Erscheinung.

Komisch ist allerdings, dass da auch etwas von März, April steht, wo so etwas auftritt, allerdings nichts von September oder so. *denk* Sinn ergibt jedoch das Wörtchen “Jahreszeitenwechsel”, oder? In dem befinden wir uns ja nun auch gerade, mit all seinen Hochs und Tiefs bei den Temperaturen. Vielleicht so etwas wie eine Spätjahresmüdigkeit? Kann es so etwas geben? Gibt es so etwas bereits? Wenn nicht, ist das mein Wort, jawohl XD *wuahwuahwuah*…

Nein, im ernst, ich bin so furchtbar müde in letzter Zeit, ich bekomme kaum etwas gebacken. Ich brauche für die Briefe länger, ich habe für einen Anruf bei meiner Mutter sage und schreibe vier Tage gebraucht, bis ich es nach der Arbeit endlich mal geschafft habe nicht k.o. irgendwo in eine Ecke zu fallen, sondern beim Fallen auch gleich noch nach dem Telefon zu greifen *blush* .

Ich hoffe, wenn das Wetter sich wieder etwas eingependelt hat, verlässt mich auch diese Spätjahresmüdigkeit und ich bin wieder für mehr zu gebrauchen, denn wenn ich selbst meine Wochenenden irgendwie verpenne, dann ist das nicht mehr lustig *hmpf*

Kategorie Allgemein

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

3 Kommentare

  1. Pingback: Hot & Cold

  2. Pingback: Herbstanfang und Regentage - Unser #WIB am 22./23.09.2018

  3. Pingback: Schlaflos in der Nacht... Von unruhigen Nächten voller Gedankennebel - Heldenhaushalt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.