Keine Vorhänge? Hier kommt die Lösung!

Zumindest habe ich mir eine Lösung in kreativer Form gesucht. Ich habe ja berichtet, dass ich Deko für die Fenster gebastelt habe. Aus dem einfachen Grund, weil wir noch keine Vorhänge oder Jalousien haben. Die Fenster haben nämlich ein so gigantisches Format, dass ich meine ursprüngliche Jalousien-Idee über Bord werfen und neu überdenken musste und da andere Dinge im neuen Nest einfach mal Priorität und Sari zu viel Zeit Dank Minimum hat, habe ich mich an diversen Bastelarbeiten versucht, damit die Fenster von aussen nicht so unbelebt und verlassen aussehen.

Links zum Beispiel seht Ihr eine Hasenkette in den Farben, die in der Küche dominieren. Beschwert mit ein paar Perlen am Ende. Durch die vielen Pflanzen usw. auf dem Fensterbrett wirkt das Fenster nun richtig lebensfroh. Ich mag es da jeden Tag rauszuschauen. Das rechte Fenster, das Ihr hier seht, das ist unser Wohnzimmerfenster. Da das Wohnzimmer eher schlichter und weniger verspielt gestaltet ist, konnte das Fenster ruhig etwas romantischer werden. Hierzu habe ich Schmetterlingsschablonen gezeichnet, ausgeschnitten und eine spezielle, transparente Folie mit einem schönen Muster im Bastelgeschäft gekauft. Von Weitem sieht man das Muster zwar nicht, aber wenn man das Wohnzimmer betritt, verfehlt es seine Wirkung nicht, denke ich… ich bin jedenfalls erstmal zufrieden und wenn ich unten die Straße lang laufe, dann sieht es auch nicht mehr so verlassen aus.

Nun fehlt noch eine nette Deko für das Kinderzimmerfenster. Ich denke mal, da werden dann demnächst zwei große Hasen oder so sitzen *lach* …

Kategorie Zeichnen ist toll

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

11 Kommentare

  1. Das könnte ich nicht, ich brauche immer irgend einen Sichtschutz am Fenster *drop*
    Aber schön aussehen tut es, ohne Zweifel *zufrieden*

  2. Die Schmetterlinge gefallen mir sehr gut. Schöne Idee. Ich hab hier im Wohnzimmer auch Schmetterlinge, aber gekaufte, welche ich zu solch Ketten wie deine Hasen verbunden habe. Im Kinderzimmer hab ich Ostereier an einer Kette hängen und in der Mitte ist ein Windowcolor Hase.
    Bins chon gespannt, wie euer Minimumzimmerfenster aussehen wird.

  3. Nein, wie niedlich! Eine gute Idee :)ich eingespannt was du nach Ostern dahin zauberst! Zum Beispiel zur Winterzeit!?

  4. Toll! Die Schmetterlinge gefallen mir noch besser. Ich glaube, dein Beruf steckt dir i-wie im Blut.

    Bin gestern Nachmittag einem „Fundstück“ begegnet, bzw. dran vorbei gelaufen, und habe daher gerade die KW13 gepostet.

    LG & ein schönes WE :)

  5. Die Hasen sind total süß, die Idee gefällt mir auch sehr gut. Könnte ich mir auch für eine eigene Wohnung irgendwann mal vorstellen, solange die nicht ebenerdig liegt. Da bräuchte ich doch nen richtigen Sichtschutz.. *loving*

  6. @Nadine: Ach ich finde es eigentlich schön aus dem Fenster zu schauen und das Leben zu beobachten, aber es gibt Zimmer, wie das Schlafzimmer, da brauche ich dann doch so etwas wie einen Lichtschutz :)

    @Kruemel: Windowcolor mag ich nicht so, das hatten meine Eltern mal so Mosaikartig am Wohnzimmerfenster und als wir dann umzogen, haben wir das nur mit Spachtel und ganz viel Angstschweiß wieder abbekommen…

    @Ella: Hm, na mal schauen, ob ich die Deko wirklich immer ändere. Die Schmetterlinge im Wohnzimmer bleiben sicher dauerhaft, aber vielleicht in der Küche…na mal sehen, es kostet halt doch ziemlich Zeit

    @Chris: Zumindest scheint er auch zu einem kleinen Teil zum Alltag geworden zu sein *drop*

    @Aki: Ja, ebenerdig wäre für mich auch nochmal was ganz anderes, aber so geht es ^^

    @Matze: jupp

  7. Superschöne Ideen, die du zur Zeit so verwirklichst. Die eine oder andere Bastelei hat mich auch schon zum Nachbasteln animiert(Pinnwand lackiert mit Polkadots). *zwinker*
    Und ich bin kein so großer Freund von Gardinen oder Vorhängen, deshalb finde ich deine Lösung sehr nett.

  8. Wie du selber sagst, in Kombination mit den Pflanzen ist das Küchenfenster voller Leben und Frühling. Ich bin neidisch *cherry*

  9. @Mmchen: Darüber denke ich nach, wenn es soweit ist

    @Maru: Ja, aber Schlafzimmer wird wohl doch nötig, da die SOnne morgens genau ins Gesicht strahlt, das ist schon manchmal etwas ätzend um 5 uhr morgens

    @Mina: Nachmachen, los ^^

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.