Wenn drei Damen sich zusammentun…

… dann kann schon mal was sehr Buntes und Kreatives bei rauskommen *lach* Genau genommen handelt es sich hier um eine sehr aufwendige Teamarbeit zwischen Ella, Maru und mir. Aufwendig vor allem deshalb, weil dieses Bild sehr viele „Briefmeilen“ sammeln konnte, so oft, wie es zwischen uns per Schneckenpost hin und her geschickt wurde. Angefangen hat glaube ich Maru mit der Figur in der Mitte, gefolgt von Ellas Dame auf der linken und meiner dann anschließend auf der rechten Seite. Als das geschafft war, ging die Runde von vorne los, in dem Ella die Figur in der Mitte bunt machte, ich die linke und am Schluss Maru die rechte Figur und den Hintergrund gestaltete… Und? Was denkt Ihr? Kann sich das Ergebnis nicht sehen lassen? Ha, und ich habe die Ehre dieses erste Gemeinschaftswerk hier bei mir zu haben und mein Eigen zu nennen. Mehr als nur klar, das nun noch mindestens zwei weitere dieser Art folgen müssen, damit auch Maru und Ella jeweils ein „Meisterwerk“ in ihre Sammlung aufnehmen dürfen…

Aber mal ganz ehrlich: Gut, dass wir drei sowieso Brieffreundschaften pflegen, sonst wäre das sicher eine recht kostspielige Geschichte geworden *drop* .

12 Kommentare zu „Wenn drei Damen sich zusammentun…“

  1. Das ist ja mal eine wirklich nette Idee (und Freizeitbeschäftigung).
    Von meinen Brieffreundschaften ist lediglich eine übrig geblieben und die erfolgt mittlererweile schon zeitgemäss per Mail – dafür ist sie aber beständig seit über 20 Jahren =)

  2. @Frl. Moehre: Erstmal brauche ich ne Idee für den Anfang ^^

    @MissXoxolat: Das ist echt ne Menge wert!!

    @Mmchen: Klar hat das ne passende Größe, aber vorerst kommt es in meinen Sammelordner!

    @Evi: Danke Dir :)

    @Anna: Danke, danke. Das Kompliment geb ich aber auch an die anderen Zwei weiter!

    @Raine: Na zumindest hat es viel von Deutschland gesehen ^^

    @Leeri: Ich auch *lach*

    @Jecca: Üben, üben, üben und Interesse daran haben!

    @Ella: Jaaaa, vielleicht kann ich mich morgen dem widmen

    @Jasmin: *loving*

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.