Feststellung #41

Man weiß spätestens dann, dass die wilde Party-Jungend-Zeit vorbei ist, wenn man aus der Praxis seines Kinderarztes rauskommt und einem ein junger Mann mit Kind auf dem Arm entgegen kommt, bei dem Du vor langer Zeit mal ein Glas Rotwein ausversehen auf dem hellen Teppich seiner Eltern ausgekippt hast *drop* …

Schon komisch sich nach all der Zeit auf einmal als frischgebackene Eltern gegenüber zu stehen *lach* .

4 Kommentare zu „Feststellung #41“

  1. Ich denke mir sowas ähnliches auch ab und an. Geht aber eher in die Richtung “Jetzt haben die auch ein Kind!?” Gestern z. B. erst. Da habe ich erfahren, dass die Großcousine meines Mannes ein Baby bekommen hat. Sie ist erst 19 oder 20. Ich bin schon 25, mein Mann 30 und wir haben noch keine Kinder. Auch im Bekanntenkreis kommen die Babys auf die Welt.
    Kommt man da nicht leicht unter Zugzwang? *lach*

  2. @Anna: Ich hoffe du sprichst von dem Fleck :) Und ja, wie groß ist die Wahrscheinlichkeit für so eine Begebenheit!?

    @Suzu: Vielleicht ein bisschen, aaaber davon darf man sich nicht verrückt machen lassen. Ich bin älter als Du, Punkt eins und heutzutage ist die medizinische Versorgung so gut, dass man sich auch ruhig ein bisschen Zeit lassen kann, Punkt zwei :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.