X-Mas Challenge: Tante Maru gerahmt!

Auf die Idee für dieses Geschenk kam der Held. Als wir nämlich die Fotos von der Hochzeit von Maru durchsahen, da entdeckten wir bei den Standesamtbildern eines von ihr mit dem Minihelden und wir hatten noch gut den Satz in den Ohren “Als Paten brauchen wir aber immer ein aktuelles Foto von unserem Patenkind”. Das Bild gefiel uns so gut, dass der Held meinte, das zeigen wir ihr nicht, das bekommt sie von uns zu Weihnachten. Nun fehlte da aber der Handmade-Effekt und so besorgte ich einen Bilderrahmen und machte mich daran diesen zu pimpen. Angefangen damit, dass ich ihn erstmal mit weißer Acrylfarbe bemalte und dann mit durchsichtigem, weißen Papier via Serviettentechnik beklebte, um einen Struktureffekt zu erzielen:

Dann kam die Klebepistole zum Einsatz und der weiße Rahmen wurde mit Bändern, Schleifen und einem Salzteig-Fliegenpilz und einer dünnen Schicht Lack verziert:

Das Bild bekommt Ihr natürlich nicht zu sehen. Ihr wisst warum :) . Aber Ihr könnt mir glauben: Es sieht toll aus!

9 Kommentare zu „X-Mas Challenge: Tante Maru gerahmt!“

  1. @Aiko: Es gab da einen Bastelladen direkt in unserem Shopping-Center, da habe ich alles gekauft, was ich brauchte. Manches habe ich aber auch hier und da gesehen und mitgenommen. So wie die Schleifen. Die sind zum Beispiel von Lidl und Rossmann :)

    @alais: Hoffen wir es

    @Ella: Wohl eher den Pilz *gg*

    @Rabea: Danke

    @Maru: Freut mich :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.