Basteln mit Kindern – Ein Igel versteckt sich im Herbstlaub

Ich komme derzeit leider gar nicht so oft zum Basteln mit dem Minihelden, wie ich gerne würde. Ein Schub des Heldenkindes folgt auf den anderen und in der Zeit dazwischen sammeln sich so viele Termine, dass man eigentlich für jede ruhige Minute dankbar ist. Aber wenn sich dann mal so ein Moment einstellt, in dem das Heldenkind unerwartet lange Mittagsschlaf macht, dann muss dieser genutzt werden. Und so kam es, dass Miniheld und ich neulich am Boden seines Zimmers saßen und wild drauf los gebastelt haben. Und das Ergebnis wollen wir gerne mit Euch teilen.

Ein Igel im Herbstlaub

Inspiriert wurden wir hierbei durch etwas, was der Miniheld bereits in der Kita gebastelt hat. Allerdings haben wir es etwas abgewandelt und vereinfacht und so unseren ganz eigenen Herbstigel kreiert. Alles was Ihr dafür braucht ist Pappe in zwei Farben, Klebe, getrocknete Blätter, eine Schere, einen Stift und Wackelaugen, wenn Ihr wollt.

Igel

Ihr nehmt Euch eine der Pappe und malt eine Art zackige Sonne darauf. In die Mitte wird noch einmal ein Kreis gezeichnet, so dass es am Ende so wie auf dem Bild aussieht. Schneidet dann die Sonne und den Kreis in der Mitte aus.

Igel

Von der zweiten Pappe schneidet Ihr nun ein so großes Stück aus, dass sich damit der Kreis in der Mitte füllen lässt und klebt dieses über den Kreis. Das ist nun Euer Igel. Der braucht natürlich aber auch noch ein Gesicht.

Igel

Wir haben hierfür als Augen die beliebten Wackelaugen genommen. Aus einem Stück schwarzer Pappe haben wir eine ovale große Nase ausgeschnitten und aufgeklebt.

Igel

Nun kann man mit einem Stift noch Mund oder Wangen aufmalen. Sieht das nicht niedlich aus?Zum Schluss fehlt nur noch das Herbstlaub. Wir haben zwei große und ein kleines Blatt dafür ausgewählt. Es empfiehlt sich flüssigen Bastelkleber zu nehmen, damit die Pappe auch auf den Blättern gut hält. Klebt den Igel nun also auf den zwei großen Blättern fest.

Igel

Zum Schluss kommt auf die Vorderseite des Igels noch ein kleines Blatt, damit es aussieht, als ob er sich darin verstecken würde und tadaaa…fertig ist Euer Igel im Herbstlaub.

Zwei Igel spielen im Blätterhaufen verstecken

Ich bin ganz begeistert von unseren Igeln und sie waren in recht kurzer Zeit gebastelt. Der Miniheld wurde dann noch kreativ und malte mit Herbstfarben seinem Igel ein buntes Stachelkleid auf.

Igel

Wenn man sie ans Fenster hängt, dann scheint bei schönem Wetter die Sonne durch die Herbstblätter, so dass es nochmal einen wirklich tollen Farbeffekt erhält.

Igel

Wir hoffen Euch gefallen unsere Igel und vielleicht habt Ihr ja Lust bekommen sie nach zu basteln. Wir senden sie dann auch noch direkt zum Kiddikram und wünschen Euch einen herrlich herbstlichen Sonntag.

sari-unter

4 Kommentare zu „Basteln mit Kindern – Ein Igel versteckt sich im Herbstlaub“

  1. Hallo Sari,

    die Igel sind ja niedlich geworden! Ich liebe ja Selbstgebasteltes mit Kulleraugen ohnehin. Die werden ganz bestimmt nach gemacht ;)

    Ich wünsche dir noch einen schönen Sonntag!
    Ganz liebe Grüße Melanie

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.