12 in 2012: Neue Nadeln für die Sari

Wie man unschwer hier erkennen kann, habe ich mir etwas gegönnt. Schnell wurde klar, dass die Nadeln, die man zu einer Zeitung für einen Euro dazubekommt natürlich nicht der Qualität entsprechen, die es bedarf, um vernünftig arbeiten zu können, aber für erste Übungen hat es prima ausgereicht. Nun habe ich also mal geschaut, wie teuer „richtige“ Nadeln sind und habe einen echten Schock bekommen. Was für eine gigantische Investition wäre das und in der Regel braucht man ja doch mehr als eine Nadelstärke. Ich hatte vor allem ein Auge auf dickere Nadeln geworfen, weil ich gerne mit dickerer Wolle arbeiten wollte. In meinen Auge sind die Preise teilweise eine echt Unverschämtheit. Dann wurde ich aber im Auktionshaus fündig und bin nun stolze Besitzerin von 18 verschiedenen Nadelstärken aus wunderschönem Bambus und der Clou: Sie haben insgesamt weniger gekostet, als wenn ich mir zwei teure Nadelstärken im Laden gekauft hätte…so muss das sein ;) …

Kategorie Challenge

Frau Mondgras – Das bin ich, Sari. Gerne auch als Sari Mondgras bekannt und im Internet zu finden. 2-Fach-Mutter, Heldenehefrau, Kreativling, Harmoniesüchtig und ständig auf der Suche nach Glück. Ich komme aus Berlin, bin hier aufgewachsen und lebe hier seit ich denken kann.

14 Kommentare

  1. Ferun Namid

    Lass mich raten… Hmm? Virtual Village? Da hab ich meine bekommen. Nadelspiel, Stricknadeln, Häkelnadeln. Alle aus Bambus.

  2. Die sehen sehr schön aus. Und es ist einfach das beste,w enn man gleich alle Stärken hat. ich habe nie die richtige zur Maschenprobe, und kaufe ich die dann, stricke ich zu locker und muss wieder eine andere Größe kaufen *drop*

  3. Wow, die sehen wirklich hübsch aus und sooo günstig! Gratulation. Ich stricke allerdings nur noch mit Rundstricknadeln und bei Bambus bekomme ich immer Angst, ich könnte sie zerbrechen, weil ich manchmal ganz schön fest anziehe. Aber wenn du auch eher die große Stärken brauchst, wird dir das hoffentlich nicht passieren.

  4. @Sari: Danke, die sind dann nächsten Monat meins ^^ heute sind erstmal Bambus Häkelnadeln( 2-10) geordert worden, war günstiger als mir die 8-10 einzeln zu kaufen lol

  5. Na, dann kann es ja richtig los gehen. Ich drücke die Daumen.

    Ich habe auch eine stattliche Anzahl von Stricknadeln, allerdings bevorzuge ich die aus Metall. Die habe ich fast alle von meiner Mutter geerbt.

  6. @silber108: Ich fange ja gerade erst an, von daher kann ich noch nicht sagen, ob mir ein Material besser liegt, aber bei dem Preis war das zum Probieren einfach die beste Variante

    @Sabrina: Ich warte auch schon auf meine, aus Alu :)

    @Mmchen: Meine Omahat wohl auch noch welche für mich

  7. Ferun Namid

    Die verkaufen z.T. auch über ebay. Außerdem hab ich noch Nadeln bei meiner Ma gemopst.

  8. Mir gefallen nur schon die Fotos deiner neuen Nadeln. Als ich noch mit langen Nadeln gestrickt habe (wie tönt das denn?!?), benutzte ich auch am liebsten Bambusnadeln. Viel Spass damit und ich bin ja schon gespannt, was du damit strickst . . .

    lG Favola

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.