Unser #WIB am 25./26.04.2020 – Welcher Wochentag ist heute?

#WIB

Enthält (unbezahlte) Werbung*

Guten Morgen in einer neuen Woche! Wie war euer letztes #WIB? Konntet ihr schöne Erinnerungen sammeln? Wir mussten ja feststellen, dass wir teilweise ganz schön aus den Augen verloren hatten, welcher Wochentag eigentlich gerade war. Die Übergänge werden immer schwammiger. Geht es euch auch so?

Wirklich viel Abwechslung haben die Tage so langsam nicht mehr zu bieten und wir machen uns Gedanken über den Sommer. Mehr und mehr zeichnet sich ab, dass wir den Sommerurlaub dieses Jahr im Garten verbringen werden und so entstehen Ideen. Ideen für Projekte, um den Garten umzugestalten. Ähnlich wie mit den Türrahmen, die ich nun Jahre lang mit ihrem hässlichen Braun angestarrt und dann kurzer Hand weiß lackiert habe *lach*. Wenn man die Makel täglich so viel sieht, stören sie einen immer mehr. Ihr kennt das, oder? 

Der #WIB Samstag startet mit Obst und Fitness

Ich bin… ja ratet mal… mal wieder um 6 Uhr wach und genieße etwas die morgendliche Ruhe. So bin ich auch schon halbwegs hochgefahren, als der Rest aufsteht.

#WIB

Die Kinder wünschen sich Obstsalat zum Frühstück mit dem Naturjoghurt, den der Papa so gerne isst. Ich mag den Geschmack von Naturjoghurt ja gar nicht. Wie geht es euch da so?

#WIB

Am Vorabend hatten der Mann und ich mal wieder über das Laufen gesprochen. Er wollte diesen Monat unbedingt noch sein Ziel voll bekommen und dachte über eine neue 10 km Route nach. Für mich eine unvorstellbare Strecke. Stattdessen lief ich 5,4 km, versuchte dabei aber auch mal eine etwas andere Kombination von Wegen. Mitten beim Laufen sagte die Stimme auf einmal, dass ich für den letzten Kilometer unter 6 Minuten brauchte. Unbändige Freude! Und dann kam der Krampf an der nächsten Ampel und meine gute Gesamtzeit war zunichte. Aber gut, den Kleinerfolg kann mir keiner mehr nehmen!

Grillen

Darauf erst einmal etwas, das zu meinem absoluten Lieblingen beim Grillen gehört: Braune Pilze mit Zaziki gefüllt. Yummy!

Den Nachmittag widme ich der Nähmaschine…

Ich möchte ein anderes Schnittmuster für Behelfsmasken testen. Ein paar wollte und sollte ich noch nähen. Wie gut, dass ich noch nicht alle Baumwollstoffe aussortiert hatte.

#WIB

In etwas über zwei Stunden entstehen 6 neue Behelfsmasken für Freunde und Familie. Das neue Schnittmuster ist ganz nett, hat mich aber anfänglich ganz schön gefordert. Das Falten und Bügeln macht nur semi Spaß *lach*.

Behelfsmasken

Bügeln gehört definitiv nicht zu den Dingen, die ich gerne mache. Vermutlich, weil ich früher oft die Diensthemden meines Vaters für ein kleines Taschengeld gebügelt habe. So mit Aufnähern und allen drum und dran war es eine der ätzenden Möglichkeiten, um sich ein bisschen Geld zu verdienen.

#WIB

Immerhin werde ich gut abgelenkt beim Bügeln. Die Kinder singen und tanzen vor der Switch für mich und lachen sich dabei schlapp. Was gibt es Schöneres?

Und dann geht es ans „Ausliefern“.

Wie jeden Tag drehen wir noch eine Runde um die Häuser. Ohne frische Luft geht es einfach nicht. 

#WIB

Wir geben einen Teil der Masken ab und laufen noch ein wenig durch die Gegend. Der kleine Sohn versucht Tricks auf dem Fahrrad, während dem Mann und mir dabei neue weiße Haare wachsen.

#WIB

Immerhin kann man auf Inlineskates scheinbar auch prima den Garten wässern *lach*.

Am #WIB Sonntag werden das Heldenkind und ich sportlich!

Bereits am Freitag haben wir das Experiment gewagt. Während der Mann Homeoffice und der große Sohn Homeschooling machten, bestieg der kleine Sohn sein Rad und ich schlüpfte in meine Laufsachen.

Gemeinsam Laufen

Bei einem Spaziergang hatten wir das bei einem Vater und seinem Sohn gesehen. Er joggt und das Kind fuhr mit dem Rad. Am Freitag lief das mit dem Heldenkind und mir ganz gut, so dass es nun jeden Tag mit mir „joggen“ gehen wollte. Damit büße ich zwar Me-Time ein, habe aber eine schöne Erfahrung mit meinem Kind. Inzwischen gehen ja auch der große Sohn und ich ab und an joggen.

#WIB

Nach dem Mittagessen drehen wir dann alle zusammen nochmal eine Runde mit dem Rad und liefern die andere Hälfte der Behelfsmasken ab sowie ein paar Fotos von Ostern für die Omas.

Dankbar für das kleine Fleckchen Wiese vor dem Haus!

Unsere Nachbarin gab uns am Sonntag einen Zeitungsartikel über den Zaun, bei dem sie an uns denken musste.

#WIB

Dabei geht es darum, dass der sonst so schön gepflegte Rasen nun für den Familienfrieden geopfert würde. Inzwischen kann man sagen, dass sich bei uns im Garten kaum noch Rasen befindet dank intensiv spielender Kinder. Aber wie der Artikel sagt: In Zeiten wie diesen sind wir dankbar dafür, dass wir dieses Stück Erde haben, um die Kinder spielen zu lassen.

Fußball

Irgendwann wird der Tag kommen, wo wir Rasensamen säen und der Rasen sein Comeback erleben darf. Und bis dahin ist es eben die Spielwiese für unsere Kinder.

Immerhin sind die Möglichkeiten nach wie vor beschränkt!

Die Spielplätze sollen zwar ab dem 30. wieder geöffnet werden, aber ich steh dem eher skeptisch gegenüber. Vor allem rechne ich damit, dass sie bei dem schönen Wetter total überlaufen sein werden.. Ich weiß nicht, ob wir die Möglichkeit wirklich so bald wahrnehmen werden.

Fußball

Dann lieber noch etwas Fußballtraining und Spielen im Garten und die Möglichkeiten nutzen, die einem zur Verfügung stehen. Ganz ehrlich: Lieber ich ziehe etwas eine gewisse Zeit lang Hardcore durch und kann dafür danach aber mehr oder weniger wieder normal den Alltag erleben, als dass es ständig Rückschritte geben und der Zeitraum verlängert werden könnte. 

#WIB

Als die Kinder sich zum Spielen ins Zimmer verziehen, nutze ich die Gelegenheit und mache seit Ewigkeiten mal wieder Yoga. Ich bin ziemlich raus, weil mir in den vergangenen Wochen einfach die Ruhe dafür fehlte. Ich schaffe 30 Minuten, merke jeden Muskel, bevor die Kinder wieder runter kommen und nach Abendbrot fragen.

Familienabend

Sonntag Abend ist bei uns nun schon fast Tradition, dass wir gemeinsam einen Familienfilm schauen und etwas dazu essen. Heute zur Abwechslung mal Laugenstangen mit Käse überbacken.

Wie habt ihr euer Wochenende verbracht?

Mehr bildhafte #WIB gibt es wieder bei Alu und Co.

*Anmerkung: Der Artikel über unser #WIB enthält evtl. Bilder mit Produkten, die wir in unserem Alltag nutzen oder Linkempfehlungen. Wir haben keine Bezahlung für das Zeigen oder Nutzen derselbigen erhalten. Affiliate Links sind als solche markiert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.